Südkorea: Apple verspricht alternative Zahlungsmöglichkeiten im App Store

Erstmals für iOS-Apps wird Apple auf dem südkoreanischen Markt Entwicklern ermöglichen, alternative Zahlungsmöglichkeiten anzubieten, dies teilt die koreanische Kommunikationsbehörde «KCC» mit. Das Unternehmen macht dies nicht freiwillig, sondern kommt damit einer südkoreanischen Gesetzgebung nach, die darauf abzielt, die vermeintlichen Monopole der App-Stores von Apple und Google zu brechen. Eingeführt werden die alternativen Zahlungsmöglichkeiten nur in Südkorea. Google hatte vergangenen November ähnliche Pläne angekündigt.

Der Ursprung der ganzen Sache ist die von Apple für alle digitalen Käufe, die von den Kunden über iOS-Apps abgewickelt werden, eine Provision von 30 Prozent verlangt. Apple argumentiert, die Gebühr werde für den Betrieb und die Bewerbung des App-Stores gebraucht. Unter den Entwicklern wurde die Gebühr indes in den letzten Jahren immer unbeliebter und wurde als ungerecht bezeichnet. Der grosse Rechtsstreit zwischen «Fortnite»-Entwickler «Epic Games» und Apple drehte sich genau um diesen Sachverhalt. Apple erhielt damals vor Gericht in fast allen Punkten Recht. Der Mac-Hersteller erlaubt seither einigen Arten von Apps, für das Anlegen eines neuen Benutzerkontos – inklusive Abo-Abschluss – aus der App heraus auf eine Webseite zu verlinken.

Gemäss dem Bericht wird Apple auch bei den kommenden alternativen Zahlungsmöglichkeiten in Südkorea eine reduzierte Gebühr von den App-Anbietern verlangen – Google hatte selbiges angekündigt. Die beiden Unternehmen argumentieren weiterhin, dass die Gebühren notwendig seien, um ihre App-Plattformen zu unterhalten und zu bewerben.

Details zu Apples Einwilligung für den südkoreanischen Markt sind bisher noch sehr dünn gesät. Es ist nicht bekannt, wann die Änderung kommen wird, wie die alternativen Zahlungsmöglichkeiten von den Entwicklern genau angeboten werden können und wie hoch die Gebühren sein werden, die Apple für die Implementierung von den App-Anbietern verlangen wird.

Quelle: TheVerge

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.