Sunrise: iPad Benutzung mit micro-SIM

Zwar hat der «dritte im Bunde», Sunrise, nach wie vor keine iPad-spezifischen Angebote beworben, jedoch ist das iPad bekanntlich nicht mit einem Net- oder SIM-lock ausgestattet und deshalb kann das iPad mit dem persönlichen Wunschprovider, also zum Beispiel auch mit Sunrise-Angeboten, benutzt werden. Die Swisscom und Orange bieten neben den normalen Daten-Abos auch spezielle Preispläne für das iPad an — Sunrise bisher, wie erwähnt, (noch?) nicht. Jedoch hat Sunrise einige im Vergleich zur Swisscom und Orange vor allem preislich interessante Angebote im Petto.
Bisher bot Sunrise für ihre Angebote jeweils nur die normalen SIM-Karten an, das iPad jedoch benutzt sogenannte «Micro-SIM»-Karten, oder «halbe SIM»-Karten. Mit etwas Geschick kann man jede normale SIM-Karte zu einer Micro-SIM zuschneiden und sie somit auch in einem iPad benutzen. Nun schreibt 2lounge.ch, dass Sunrise ab nächster Woche (Montag, 17. Mai) auch 3FF-SIM-Karten — also Micro-SIM-Karten — anbieten wird. Damit können die Sunrise-Abos künftig auch ohne Bastelarbeit mit dem iPad benutzt werden.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

40 Kommentare

Kommentar von lavanita

jetzt stellt sich für mich nur noch die frage, ob man dann eine sogenannte “duplex-sim” (2 sim-karten, eine nr. –> 5.-/mt. momentan) - auch als microsim bekommen kann - also einmal normale sim fürs iphone und einmal microsim fürs ipad, aber mit derselben nr. - sodass man die 250mb option für 7.50 chf, die ich momentan nur auf dem iphone benutze, auch parallel auf dem ipad (auf-)brauchen kann?!

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.