Tom Hanks verwandelt das iPad in eine Schreibmaschine

Der Schauspieler Tom Hanks stieg diese Woche ins App-Geschäft ein. Der talentierte Künstler veröffentlichte eine Schreib-App, die eine manuelle Schreibmaschine mimt.

Stefan Rechsteiner

Der hochtalentierte Tom Hanks macht nicht nur als Schauspieler und Produzent von sich reden, sondern auch als Autor. Der zweifach mit einem Oscar prämierte Darsteller schrieb bereits für zwei Hollywood-Filme und mehrere Episoden von Mini-Serien ein Drehbuch. Bekannt ist auch seine Marotte, immer und überall eine Schreibmaschine dabei zu haben. Egal wohin Hanks reist, er führt immer eine seiner zahlreichen Schreibmaschinen mit sich. Jetzt profiliert sich Hanks auch als App-Entwickler: In dieser Woche veröffentlichte der Künstler eine kostenlose iPad-App namens «Hanx Writer». Mit dieser App kann man sich eine manuelle Schreibmaschine auf das iPad holen — «inklusive modernen Errungenschaften wie einer Lösch-Taste».

Entwickelt wurde der «Hanx Writer» («Hanx» war Tom Hanks früherer Internet-Name) in enger Zusammenarbeit mit der Software-Bude HitClients.

Während die App kostenlos nutzbar ist, kann sie durch In-App-Käufe mit zusätzlichen Schreibmaschinen-Modellen à 3 Franken erweitert werden. Diese Modelle tragen die Namen «Hanx 707» oder «Hanx Golden Touch». Die Erweiterungen erlauben es auch, das Farbband auszutauschen, also andere Schriftfarben zu erhalten, oder Bilder und weitere Seiten hinzuzufügen. Das «Hanx Writers Block Bundle» enthält beide Modelle für 5 Franken.

Ein jedes mit dem Hanx Writer erstelltes Dokument kann ausgedruckt, per E-Mail verschickt und über Facebook oder Twitter geteilt werden.

Hanks lag viel Wert darauf, dass sich das Schreiben durch die App tatsächlich möglichst wie an einer manuellen Schreibmaschine anfühlt — entsprechend wurde auch sehr auf die Geräusche geachtet, die die App macht: «With Hanx Writer, you’ll hear the rhythm of your work with shook shook or fitt-fitt», so Tom Hanks.

App Store macht Twitter-Interview mit Tom Hanks

Zum App-Start am Donnerstag führte Apple mit dem App-Store-Twitterkonto ein kurzes Twitter-Interview mit Tom Hanks durch. Darin befragt das App-Store-Team den grossen Schauspieler zu seiner neuen App. Ein Verlauf des «Interviews» wurde auf Storify zusammengestellt und kann dort nachgelesen werden.

Kleiner Tipp: Wer über diesen Link im iOS App Store oder über diesen Link im Mac App Store einkauft, unterstützt damit macprime.ch! Der Preis für euch bleibt gleich - wir erhalten von Apple 7% Provision!