Trotz OS-X-Update noch immer Klagen über Mail-Probleme

Nach der Veröffentlichung von OS X 10.9 beschwerten sich immer wieder Nutzer über Probleme der Mail-App im Zusammenhang mit dem Maildienst Gmail. Die Synchronisierung der Daten mit dem Gmail-Server klappte nicht immer einwandfrei und die Stabilität des Dienstes war nicht immer gewährleistet. Zudem traten noch weitere Störungen im Zusammenhang mit der Mail-App auf.

Bereits kurz nach der Veröffentlichung von OS X 10.9 veröffentlichte Apple ein Mail-Update, welches einige der Probleme beheben sollte. Eine Verbesserung trat allerdings nicht bei allen Nutzern ein. Auch OS X 10.9.1 sollte gemäss der Update-Beschreibung eine Verbesserung bei der Mail-App bringen. Auch damals profitierten nicht alle Nutzer von der Verbesserung der App und einige Probleme traten weiterhin auf.

Synchronisation mit Gmail klappt nun einwandfrei

Mit OS X 10.9.2 versprach Apple nun erneut, dass Probleme mit der Mail-App behoben worden seien. Tests zeigen, dass nach dem Update auf OS X 10.9.2 die Synchronisationsprobleme mit Gmail nun tatsächlich behoben worden sind.

Gmail sorgt noch immer für Stabilitätsprobleme

Trotz der verbesserten Synchronisation funktioniert bei einigen Nutzern auch nach der Installation von OS X 10.9.2 die Mail-App aber weiterhin nicht einwandfrei. Nutzer berichten, dass die Mail-App noch immer ein Stabilitätsproblem hat, wenn ein Gmail-Konto mit der App synchronisiert wird. So erscheint beim Starten der Mail-App bei einigen Nutzern das Spinning Wheel, der runde drehende Ball unter OS X, welcher dem Nutzer anzeigt, dass das Programm nicht reagiert. Wenn das Gmail-Konto von der Mail-App getrennt wird, funktioniert die App anschliessend einwandfrei.

Neukonfiguration des betroffenen Accounts kann Lösung bringen

Eine mögliche Lösung für dieses Problem ist die Neukonfiguration des betroffenen Mail-Accounts. Wenn man entdeckt hat, welcher der synchronisierten Mail-Accounts für das Problem verantwortlich ist, kann dieser gelöscht und anschliessend neukonfiguriert werden. Wer sein Konto über IMAP synchronisiert hat, kann die Neukonfiguration ohne Datenverlust durchführen.

Von Patrick Bieri
Veröffentlicht am

1 Kommentar

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.