Update für Xupport (jetzt 2.2.2)

Xupport, oder auch «das Schweizer Taschenmesser” für Mac OS X» genannt (nicht zu unrecht, denn es kommt auch aus «unserer kleinen» Schweiz *g* ) liegt ab heute in Version 2.2.2 vor. Bei diesem Update wurde die Kurzbefehlsammlung aktualisiert und es behebt einige Orthografische Fehler in der italienischen Version, Verhindert nun falsche Meldungen über existierende Ordner oder verfügbaren Platz auf dem Zielvolumen und weisst zudem kleinere Optimierungen und Verbesserungen auf.


Xupport stellt für eine Vielzahl von UNIX Befehlen und versteckte Optionen von Mac OS X eine grafische Benutzeroberfläche zur Verfügung. Es enthält etliche Funktionen zur Systempflege, zur Systemoptimierung, zum Erstellen startfähiger Sicherungskopien, zum Konfigurieren komplexer Firewalls, und vieles mehr…

Detailliertere Informationen (Englisch)

Systemanforderungen:
Mac OS X 10.2 oder höher

Lokalisationen:
Englisch, Deutsch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Russisch

Links zu Xupport:
Downloads
Screenshots
Entwickler-Homepage

——-

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am