Upgrade für das neue iPad?

Schon in den letzten Tagen gab es immer wieder Gerüchte um das iPad. Gemäss diesen steht der Launch eines 7 Zoll iPads kurz bevor (macprime.ch berichtete).

Nun berichtet DigiTimes unter Berufung auf Zulieferkreise, dass Apple ein kleineres Upgrade für das neue iPad plane. Gemäss diesen Informationen würde die Linse der Kamera vergrössert und die Batterie soll ein Upgrade erfahren, damit diese nicht mehr überhitzen kann. Des Weiteren wäre die Batterie wohl auch etwas dünner und leichter, womit auch das iPad etwas leichter würde.
Was Apple genau mit einer grösseren Linse bezweckt, konnte DigiTimes nicht erklären.

Ausserdem soll Apple eine Überarbeitung am Display vornehmen. Das neue iPad erforderte mit seinem Retina Display die Installation einer zweiten LED-Leiste, welche hauptverantwortlich für den grösseren Stromverbrauch ist. Nun plant Apple gemäss DigiTimes die Rückkehr zu einer LED-Leiste. Diese Massnahme soll die Helligkeit und die Klarheit des Displays nicht beeinträchtigen, wie DigiTimes mitteilt. Diese zweite LED-Leiste war gemäss dem Magazin mitverantwortlich für die Überhitzungen, welche gelegentlich beim neuen iPad auftauchten.

Gemäss einem chinesischen IT-Blog soll bereits das überarbeitete iPad über ein IGZO-Displays von Sharp verfügen. Es ist jedoch wahrscheinlicher, dass Apple dieses neue Display als Highlight für das «iPad 4» nutzt.

Der Launch dieses überarbeiteten iPads wäre gemäss den internen Quellen während des Weihnachtsgeschäfts.

Fraglich ist der Sinn eines solchen Upgrades. Damit würde Apple vor allem den jährlichen Upgradezyklus durchbrechen.

Von Patrick Bieri
Veröffentlicht am

1 Kommentar

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.