Videoserie «Verified» von Genius neu bei Apple Music

Apple ist eine weitere Partnerschaft mit dem Songtexte-Dienst «Genius» eingegangen. Neu wird Apple die populäre «Verified»-Videoserie des Dienstes mitproduzieren. Neue Episoden werden neu exklusiv zuerst in Apples Musik-Streamingdienst «Apple Music» erscheinen – täglich von Montag bis Freitag ein neues Video.

In «Verified» erklären Künstler die Bedeutung der Lyrics ihrer Werke. Die neuen Videos sind auf den Künstler-Seiten in Apple Music zu finden und werden teils auch unter «Entdecken» speziell beworben. Verfügbar sind bisher 10 Videos – gestartet haben Apple und Genius mit Alec Benjamins «Mind Is A Prison» und Young Baby Tates «CAMP».

Nach einer gewissen Zeit werden die Videos auch über die Genius-Webseite und auf YouTube veröffentlicht. Es gibt indes keine Pläne, dass auch ältere Videos auf Apple Music verfügbar gemacht werden. Genius hat seit der Lancierung der Serie im Jahr 2016 über 800 «Verified»-Videos produziert.

Apple und Genius arbeiten schon länger zusammen. 2018 integrierte Genius Apple Music als Player auf seiner Webseite. Genius ist derweil der Lieferant «tausender» Songtexte in Apple Music. Der Dienst ist nicht nur mit Apple verbündelt, sondern unterhält auch Partnerschaften mit anderen Streaming-Angeboten. Genius betreibt beispielsweise die «Behind The Lyrics»-Funktion in Spotify.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am