WEKO: Orange darf Sunrise nicht übernehmen

1.5 Milliarden schwer hätte die Übernahme werden sollen, ein grosser Gegenspieler gegen die übermächtige Swisscom hätte erschaffen werden sollen, nun hat die Wettbewerbskommission (WEKO) die Übernahme der Sunrise durch Orange untersagt. Laut WEKO fiel der Entscheid gegen den Zusammenschluss, weil man mehr als nur zwei Mobilfunkunternehmen im Schweizer Netz haben möchte und weil ein Unternehmen «Orange-Sunrise» eine kollektiv marktbeherrschende Stellung im Mobilfunkmarkt innegehabt hätte. Auch wäre mit der Sunrise der im Markt «aktivste Netzbetreiber» ausgeschieden.
Zusammen wären Orange und Sunrise auf einen Marktanteil von ca. 38 Prozent im Mobilfunkmarkt und ca. 13 Prozent im Breitbandmarkt gekommen – damit wird nun nichts, die Anbieter dürfen sich nicht zusammen schliessen, bleiben Konkurrenten und müssen sich weiterhin alleine gegen das jeweils andere und die Swisscom aufstellen.
Die WEKO meint zudem, dass mit drei Anbietern dem Schweizer Mobilfunkmarkt eine gewisse Wettbewerbsdynamik bestehen bliebe und der Markt so offen für Innovationen sei.

Damit wird das iPhone auch nicht durch Orange für Sunrise-Kunden erhältlich sein, wie es Orange unter vorgehaltener Hand ankündigte. Es bleibt somit weiterhin eine offene Frage, ob nun das iPhone und neu auch das iPad nicht mehr nur von der Swisscom und Orange, sondern vielleicht auch vom — nun bestehend bleibenden — dritten Player im Markt, von der Sunrise, angeboten werden wird.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

12 Kommentare

Profilfoto von FiveO

Kommentar von FiveO

Das wird die Swisscom freuen, jetzt wird es noch länger dauern, bis eine anständige Alternative zu Swisscom gibt - diese beharrt einfach immer noch auf dessen 25.- Festnetzanschluss Gebühren - was dann Auswirkungen auf ADSL, TV etc. hat. Leider werde ich nicht zu Orange wechseln, da 1. das Telefonieren mit Swisscom Kunden dann einfach zu teuer wird, 2. ich neben den ADSL Kosten auch noch Fixnet an Swisscom zahlen muss, 3. Kein TV Angebot von Orange existiert etc…. Schade - hoffen wir mal dass sich Orange nicht zurückziehen wird!

Profilfoto von highbuilder

Kommentar von highbuilder

schade schade schade, so wird die marktbeherrschende Stellung der Swisscom von der Weko noch gefestigt… Ob die Preise mit dem Zusammenschluss gefallen wären, ist schwierig zu behaupten. Aber jetzt werden die Preise auch nicht fallen. Gäbe es jedoch bei Sunrise das iPhone, könnte ich nicht mehr verstehen, wie man noch bei der Swisscom bleiben kann. Die Netze sind ja etwa gleich gut. Mal hat Sunrise ein Funkloch, mal die Swisscom…

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.