Zuger Polizei besorgt sich 370 neue iPhone 11

Seit 2015 sind die Zuger Polizisten mit Smartphones von Apple ausgerüstet. Wie die Zentralschweizer Internet-Zeitung zentralplus berichtet (via ), werden die Geräte nun erneuert. Die Zuger Polizei schafft sich 350 neue iPhone 11 und 20 iPhone 11 Pro an. Die Behörde orientiert sich dabei an einem vom Eidgenössischen Polizei- und Justizdepartement EJPD festgelegten Standard – die eingesetzten Apps setzen iOS voraus. Weiter führt die Behörde in diesem Jahr ein neues Rapportierungssystem ein, welches grössere Displays voraussetzen soll, so die Polizei.

(via iPhone-Blog.ch)

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am