Zulieferer bereiten sich angeblich bereits auf das iPad mini 2 vor

Analyst Doug Freedman von RBC Capital Markets kommt nach einem Aufenthalt in China zum Schluss, dass sich die Zulieferer von Apple auf die Produktion der Komponenten für das kommende «iPad mini 2» vorbereiten. Weiter berichtet der Analyst, dass Apple für das «iPad mini 2» zusätzliche Zulieferer beiziehen könnte. Eine noch bedeutendere Stellung als bisher soll dabei Texas Instruments erhalten. Welche Teile in Zukunft von TI geliefert werden sollen, konnte der Analyst allerdings nicht benennen. Dass sich einige Zulieferer bereits auf das nächste iPad mini vorbereiten sollen erstaunt insofern, da die Produktion des iPad mini noch nicht mit der Nachfrage mithalten kann. Des Weiteren befindet sich Apple mitten in der Rollout-Phase für das iPad mini. Erst in dieser Woche bekam Apple die Lizenz, um das iPad mini mit Mobilfunk in China verkaufen zu können.

Das Gerücht passt zu den Gerüchten, nach welchen Apple beim nächsten iPad mini ein Retina-Display verbauen will.

Von Patrick Bieri
Veröffentlicht am

3 Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.