Apple Karten: Mehr Strassennamen sehen

Apples in iOS 6 eingeführte neue Karten-App hatte einen harzigen Start. Auch ein halbes Jahr nach dessen Einführung kommt das Kartenmaterial noch nicht an jenes der altgedienten Google Maps heran. Apple arbeitet stetig an der Verbesserung der Karten, durch einen kleinen Trick kann man aber auch selbst einen Mehrwert aus den Karten holen: Wer unter Einstellungen : Karten die «Etikettgrösse» auf «Klein» stellt, erhält in den Karten auch kleinere Strassennamen — damit haben mehr Bezeichnungen auf dem aktiven Karten-Ausschnitt Platz, was wiederum zu einer vollständigeren, nützlicheren Karte führt.

Links: Etiketten Gross; Rechts: Etiketten Klein

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.