Bildschirmfoto-Vorschau von macOS deaktivieren

Wird in macOS ein Bildschirmfoto aufgenommen, zeigt das System vor dem Abspeichern des Screenshots eine Vorschau eben dieser Datei in der unteren rechten Ecke. Das Thumbnail hat den Vorteil, dass es angeklickt werden kann und dann allfällige Bearbeitungen vorgenommen werden können – wie beispielsweise Text hinzufügen, Markierungen vornehmen oder das Bild zurechtschneiden. Das Thumbnail hat aber auch den Effekt, dass das eigentliche Abspeichern des Bildschirmfotos auf der Festplatte um einige Sekunden verzögert wird, da es nicht abgelegt wird, solange die Vorschau angezeigt wird.

Es gibt mindestens zwei Varianten, wie eben dieser Vorgang beschleunigt werden kann und somit das abgespeicherte Bildschirmfoto im Dateisystem schneller verfügbar wird.

Einerseits kann sobald die Vorschau unten rechts angezeigt wird über ihm eine Wischgeste nach rechts praktiziert werden – so wird das Thumbnail weg-geschoben und die Bildschirmfoto-Datei sofort abgelegt.

Wer die Vorschau gänzlich loswerden möchte, kann sich der «Bildschirmfoto»-Applikation von macOS bedienen. Im HUD befindet sich die Auswahl «Optionen», bei welcher die Auswahl «Schwebende Miniatur anzeigen» verfügbar ist.

Statt das Programm aus dem «Dienstprogramme»-Ordner (/Programme/Dienstprogramme) zu öffnen, kann es auch global in macOS mit dem Tastaturkürzel 5 aufgerufen werden.

Ist die Option «Schwebende Miniaturen anzeigen» nicht mehr ausgewählt, wird das Thumbnail respektive die Vorschau nicht mehr angezeigt und der Screenshot wird sofort am definierten Ort (standardmässig auf dem Schreibtisch) abgelegt.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.