Dateien und Webseiten im Dock von macOS ablegen

Entgegen der weitverbreiteten Annahme kann das Dock von OS X bzw. macOS nicht nur Programme (links) und Ordner (rechts) beherbergen, sondern auch jede Art von Dateien. Platziert werden können diese genau so wie Ordner auf der rechten Seite des Dock, also auf der Seite des Papierkorbs.

In erster Linie erlaubt das Ablegen von Dateien im Dock ein schnelles Öffnen dieser Dateien, ohne dazu zuerst in den Finder oder ein anderes Programm wechseln zu müssen. Weiter können beispielsweise alle im Dock abgelegten Objekte schnell und unkompliziert im Finder angezeigt werden – siehe dazu «Applikationen im Dock schnell im Finder anzeigen».

Zusatz-Tipp: Auch Webseiten können für ein schnelles Aufrufen im Dock abgelegt werden. Dazu in Safari die gewünschte Webseite aufrufen – zum Beispiel www.macprime.ch und dann die Webseiten-URL mit gedrückter Maus-Taste aus dem Adressfeld von Safari auf den rechten Bereich des Docks ziehen (der Cursor erhält dabei ein grünes «+»-Symbol). Der Dock verhält sich genau gleich, wie wenn ein anderes Objekt auf ihn gezogen wird – man muss die Adresse entsprechend auf einen Zwischenraum zweier anderer Objekte ziehen, damit Dock für die Webseite Platz schafft und man sie im Dock platzieren kann. Eine so im Dock abgelegte Webseite (also der «Link») erhält eine Weltkugel als Platzhalter-Symbol.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.