macOS öfter (oder seltener) nach Software-Updates suchen lassen

macOS überprüft den Mac App Store einmal pro Woche auf neue Updates – dies sowohl für Aktualisierungen von installierten Programmen wie auch für das Betriebssystem selbst. Mit dem folgenden Terminal-Befehl lässt sich dieser Intervall nach oben oder unten anpassen:

defaults write com.apple.SoftwareUpdate ScheduleFrequency -int X

Das X steht dabei für die Anzahl Tage. Mit 1 würde das System jeden Tag nach neuen Updates suchen, mit 30 würde die Kadenz von wöchentlich auf etwa monatlich heraufgesetzt.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.