Notfallpass einrichten in «Health» deines iPhones

Die «Health»-App in iOS 8 hat auch dann eine sehr nützliche Funktion, wenn man selbst nicht viel von Tracking-Devices und dem digitalen Selbstvermessen hält. «Health» bietet nämlich einen «Notfallpass». Dieser kann mit Daten gefüllt werden, die in einem Notfall für Ärzte, Sanität- oder Spital-Personal sehr nützlich sein können.
Der Notfallpass kann jederzeit auch auf einem gesperrten iPhone angezeigt werden. Dazu muss beim Bildschirm der Code-Angabe einzig auf «Notfall», und dort dann auf das neue «Notfallpass» getippt werden.

Neben Angaben über Geburtstag, Gewicht und Grösse kann auch die Blutgruppe angegeben werden. Des weiteren können Notfallkontakte hinterlegt und Angaben über allfällige Erkrankungen, Befunde, Medizinische Auszeichnungen, Allergien und Unverträglichkeiten sowie Medikationen gemacht werden.

Auch ob man «Organspender» ist oder nicht kann im Notfallpass hinterlegt werden.

Notfallpass in «Health» (Links & Mitte); Notfallpass vom Sperrbildschirm aus (Rechts)

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.