Notizen mit Linien oder Gitter versehen

Die Notizen-App in iOS und macOS ist mittlerweile zu einem sehr mächtigen Werkzeug avanciert. Formatierungen sind möglich, Notizen können mit einem Passwort geschützt, Tabellen und Medien-Inhalte eingefügt und physische Dokumente mit einem Scanner direkt eingelesen werden. Im «Handschrift»-Modus kann zudem freihändig geschrieben oder gezeichnet werden. Eben bei diesem Modus aber wäre es unter Umständen auch mal nützlich, wäre der Hintergrund einer Notiz nicht leer sondern er hätte ein Raster, sodass Geschriebenes gerade kommt und Gezeichnetes nicht aus dem Rahmen fällt.

Seit iOS 11 ist es möglich, das Notizen-Blatt beim Verfassen von Notizen im «Handschrift»-Modus mit Linien oder Gitter zu versehen.

Eingeblendet werden können die Raster bei einer geöffneten Notiz über die Teilen-Schaltfläche und der erscheinenden Schaltfläche «Linien & Gitter». In der erscheinenden Ansicht kann nun der Zeilen- oder Rasterstil für die Handschrift-Notiz definiert werden. Zur Auswahl stehen je drei Vorlagen mit unterschiedlichen Abständen.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.