Problem-Lösung für langsames oder fehlerhaftes Mail-Programm von OS X

Manchmal kann es vorkommen, dass es beim Mail-Programm von OS X zum einten oder anderen Problem kommt. Beispielsweise wenn Nachrichten nicht mehr über die Suche gefunden werden können, oder wenn man weiss, dass ein Ordner Mails enthält, er aber als «Leer» angezeigt wird, oder wenn die rote Anzeige für neue Mails beim Mail-Symbol im Dock oder in der Seitenleiste nicht mehr weggehen will. Für solche Probleme gibt es direkt in der Mail-Applikation Abhilfe: man kann die Mail-Datenbank wiederherstellen.

Über das Menü PostfachWiederherstellen wird ein sogenannter «quick rebuild» der Mail-Datenbank durchgeführt. Dabei wird die Index-Datenbank neu angelegt.

Sollte diese Art der Wiederherstellung der Mail-Datenbank ein etwaiges Problem nicht lösen, kann auch eine komplette Wiederherstellung der Mail-Datenbank über das Terminal durchgeführt werden.

Dazu muss ein allfällig laufendes Mail.app zuerst beendet werden. Danach im Finder in das Verzeichnis /Users/BENUTZERNAMEN/Library/Mail/V2/MailData/ wechseln (zum Beispiel über das Menü Gehe zuGehe zum Ordner … oder G).

Bis Mac OS X 10.6 Snow Leopard lautet der Pfad zu den Envelope-Index-Dateien /Users/BENUTZERNAMEN/Library/Mail/

Im nun geöffneten Ordner kann die Datei «Envelope Index» in den Papierkorb verschoben werden — sowie, falls existierend, «Envelope Index-shm» und «Envelope Index-wal».

Beim Löschen dieser Envelope-Index-Dateien werden keine E-Mails, zugehörige Anhänge oder Einstellungen gelöscht — all diese Daten werden an einem anderen Ort abgelegt. Die Envelope-Index-Dateien sind nur die Index-Datenbanken von Mail.app.

Beim nächsten Ausführen von Mail.app wird nun ein kompletter Neuaufbau der Mail-Datenbank veranlasst. Dies kann unter Umständen einige Minuten dauern.

Hinweis: Wird das Wiederherstellen der Mail-Datenbank mit IMAP- oder Exchange-Postfächern durchgeführt, werden alle lokal gespeicherten Nachrichten und Anhänge gelöscht und neu von den Servern heruntergeladen. Die Postfächer können deshalb für kurze Zeit leer oder unvollständig angezeigt werden. Aufgrund dessen sollte ein Wiederherstellen der Mail-Datenbank idealerweise nur bei bestehender Internet-Verbindung durchgeführt werden.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

1 Kommentar

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.