Programme am Mac abwürgen und sofort beenden

Im Grossen und Ganzen laufen die meisten Programme auf dem Mac stabil und hängen sich selten auf. Doch auch unter macOS können Programme in Fehler und Probleme laufen und sich aufhängen. Ist dies der Fall, muss deswegen nicht gleich der ganze Mac abgewürgt werden oder anderweitig Gewalt angewendet werden. In den meisten Fällen ist schliesslich das umliegende System und alle anderen Programme vom Absturz einer einzelnen App nicht betroffen.

Hängende Programme in macOS abschiessen

Die einfachste Lösung, um hängende Programme abzuschiessen, ist die Funktion «Programme sofort beenden». Zu finden im Apple-Menü Sofort beenden … oder komfortabel über das Tastaturkürzel . Im erscheinenden Fenster werden alle aktiven Programme gelistet – aus dieser Auswahl lassen sich die Titel über eine Schaltfläche «sofort beenden».

Das Fenster dürfte an sich auch Windows-Switcher erfreuen, die auf dem Mac etwas wie CTRL+ALT+DEL vermissen.

Alternative via Dock

Ist das Programm auch im Dock sichtbar, kann alternativ auch das Kontext-Menü der entsprechenden App im Dock für das Abwürgen benutzt werden. Mit einem ^CTRL-Klick oder «Rechtsklick» auf das App-Symbol, erscheint die Auswahl «APP-NAME beenden» – wird zusätzlich die Option-/Alt-Taste () gedrückt, ändert sich der Punkt zu «APP-NAME sofort beenden», mit welcher das Programm abgewürgt und sofort beendet werden kann.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.