Terminal-Inhalte mit Maus/Trackpad scrollen

Wird im Terminal ein Inhalt angezeigt, der länger ist als das Fenster in dem er dargestellt wird, dann kann der Inhalt beispielsweise mit den Pfeiltasten nach oben verschoben werden und so weitere Zeilen des Inhalts angezeigt werden.

Mit OS X Yosemite vereinfacht Apple diese Handhabung, in dem Inhalte dieser Art — beispielsweise man-Seiten — neu auch mit der Maus oder dem Trackpad gescrollt werden können.

Beispiel: Der Befehl man man ruft die man-Seite von man selbst auf. Diese liess sich bisher nur mit der Tastatur «scrollen» — mit OS X Yosemite kann nun dazu auch die Maus oder das Trackpad genutzt werden.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.