Versehentlich gelöschte Fotos und Videos zurückholen

In der Fotos-App gelöschte Aufnahmen lassen sich neu seit iOS 8 während 30 Tagen zurückholen. Wird nämlich ein Foto gelöscht, wird dieses neu nur noch in eine Art Papierkorb verschoben, aus welchem so unter Umständen versehentlich gelöschte Fotos und Videos noch während 30 Tagen wiederhergestellt werden können.

Gelöschte Aufnahmen zurückholen

Zu finden ist dieser Papierkorb als ein Album mit dem Namen «Zuletzt gelöscht» in der Alben-Ansicht der Fotos-App. Alle Objekte in diesem Album sind mit einer Aufschrift versehen, welche auf die Anzahl tage hinweist, die noch bleiben bis die Aufnahme dauerhaft gelöscht wird.
Wiederhergestellt werden können Aufnahmen, indem sie entweder einzeln angetippt werden und der Option «Wiederherstellen» unten rechts — oder aber mehrere Aufnahmen auf einmal über die Schaltfläche «Bearbeiten» in der Übersicht oben rechts und der darauffolgenden Auswahl der gewünschten wiederherzustellenden Aufnahmen. Die so «wiederhergestellten» Aufnahmen werden an ihren ursprünglichen Speicherort zurückgelegt.

Von Stefan Rechsteiner
Veröffentlicht am

Kommentare

Anmelden um neue Kommentare zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Inhalt Kommentare hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.