Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

DVD in iTunes und/oder Harddisc importieren/rippen?

Veröffentlicht am Mittwoch, 23. Dezember 2009, um 21:36 Uhr von MiSchuetz (39 Forum-Posts)
Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden

Als Apple-Neuling werde ich sicher immer wieder mit der einen oder anderen Frage auftauchen. Vielleicht banale Sachen, also bitte nicht böse sein. Bis jetzt habe ich aber einen riesen Plausch und viel Freude mit meinem iMac zu arbeiten.

Mit welcher Software kann ich am Besten die eine oder andere DVD auf meinen iMac importieren/rippen? Software darf auch kostenpflichtig sein aber ich sage nicht nein wenn es eine Freeware gibt. Möchte wie viele, die Filme portabel für das iPhone machen. Hier könnte ich den Quicktime Pro verwenden soviel ich verstanden habe.

Antworten

Kommentar von Fäbe (#51371)

Hallo Mike78

Kann Handbrake auch sehr empfehlen. Ich benutze jeweils zuerst MacTheRipper um die DVD (mit der DVD-Ordnerstruktur) auf die Festplatte zu kopieren. Danach arbeitet Handbrake auch merklich schneller.

Gruess Fäbe

P.S: Meine Handbrake-Einstellungen: H.264, Average bitrate: 800 kbps, 2-pass encoding (Turbo first pass), alle verschiedenen Tonspuren und dann die Kapitel noch schön anschreiben ;)


Kommentar von pse (#51372)

Es empfiehlt sich auf jeden Fall, DVDs zuerst auf die HD zu rippen bevor man sich mit Handbrake ans Konvertieren macht. Neben dem Geschwindigkeitszuwachs schont man so auch sein DVD-Laufwerk.

Als Alternative zu MacTheRipper gibt es noch RipIt. Das kostet zwar ein bisschen was, ist aber schlussendlich ein Rundum-Sorglos-Paket (DVD rein und Knopf drücken). Gerade beim Anlegen von Backups von kopiergeschützten DVDs habe ich damit teilweise mehr Erfolg als mit MTR.


Anmelden um eine Antwort zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können diesem Thema eine Antwort hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden.