iPad 2 Fälschung

 

VonAntwort von ZH-AP

Hallo miteinander.

Ich habe gestern auf tradus.ch (Gratisinserate) ein iPad2, 64 GB, Wifi+3G schwarz oder weiss für 550.- oder 600.- CHF gesehen. Diese Privatperson hatte etwa 5 oder 6 Exemplare. Im Apple Store Schweiz kostet dieses Model 919.- CHF. Das iPad2 ist noch original verpackt und die verschweisste Folie ist auch noch dran. Nach dem ich Kontakt aufgenommen habe bekam ich am nächsten Morgen schon eine Antwort. Er sei Engländer und spreche nicht gut Deutsch. Falls ich interesse habe soll ich mich wieder melden, er schicke mir das iPad2 innerhalb von zwei Tagen zu und er übernehme auch die Portokosten. Nun habe ich mir gedacht, da er in Zürich wohnen sollte, könnte ich vorbei gehen und mir das ganze anschauen. Hättet ihr vielleicht ein paar Tips wie man gute Fälschungen erkennt, nur schon an der Verpackung? Ich finde dies ein wenig dubios wenn jemand ein Gerät verkauft für welches er viel mehr verlangen könnte. Danke für eure Hilfe :-)

Profilfoto von pse

pse

Mein Büro-Nachbar hat vor einigen Monaten ein “falsches” iPad1 erhalten, da war auf der Verpackung ein Android-Logo drauf (neben einer eher schlechten Kopie eines normalen iPad-Screens). Muss in Deinem Fall natürlich nicht unbedingt auch so sein.

Selbst wenn alles mit rechten Dingen zugeht, wäre ich bei solchen Grauangeboten äusserst vorsichtig (Garantie, Netlock etc.) und würde definitiv auf Ausprobieren vor dem Zahlen bestehen. Bei Vorauskasse läufst Du Gefahr dass Du Schrottt (oder gar nichts) kriegst und der Verkäufer dann plötzlich nicht mehr erreichbar ist.

 

ZH-AP

Na hat sich wohl bestätigt. Der Typ hat sich nicht mehr gemolden. Wollte ein Treffen, damit ich das iPad testen kann. Vermute der hatte nie welche iPad’s und sobald man Geld überwiesen hat, ist der Typ auf nimmer wiedersehen weg. Halb so wild, war im Apple Store und kaufte mir eins mit gutem wissen und gewissen ;-) Danke für dein kommentar

 

Etjen

Ich habe ein ähnliches Angebot gesehen. Der Verkäufer möchte das Finanzielle über Google Checkout abwickeln. Wenn ich das Geld bei Google einbezahle kann er es sehen und schickt mir das iPad. Danach habe i 2 Tage Zeit um das Gerät zu Testen. Wenn ich nicht zufrieden bin kann ich das Gerät zurück schicken und erhalte das Geld von Google zurück.

Hat jemand schon Erfahrung mit Google Checkout gemacht? Gibt es eine Internetseite wo man die Serien-Nr. eingeben kann und so man erfährt ob es Original Apple Hardware ist? Oder geht man besser direkt in den Apple-Store?

Danke für die Antwort

Profilfoto von Robin

Robin

So verlockend solche Angebote auch sein mögen, ich würde lieber Abstand halten und keine Experimente eingehen. Erst zahlen, dann die teure Wahre erhalten (vielleicht) ist mir persönlich viel zu Riskant und ich würde keinen weiteren Gedanken an diesen Angebot verschwenden. Lieber lege ich 200 Euro drauf als das ich nachher ein Gerät habe das nicht das ist was es sein soll und habe dafür auch noch 300 Euro verloren.

Und Google Checkout mag sicherlich gewisse Rückgabepflichten haben, aber da sie keinen Sitz in Deutschland oder Schweiz haben für diesen Dienst, würde ich auch hier Vorsicht walten lassen. Wenn es wirklich sein soll, dann am besten vorher mit den Support von Google sprechen und den Vorgang klären. Ein seriöser Verkäufer wird das Gerät solange beiseite legen und auf die Abwicklung warten. Ein unseriöser will seine Ware schnell verticken und abtauchen.

Profilfoto von armando

armando

Wenn in den Inseraten orgendwas a la “Ich bin Engländer und spreche nicht so gut Deutsch” steht, sollten schon die Alarmglocken läuten.Keine Ahnung,wieso ausgerechnet England aber das Land wird häufig gewählt.

Western Union als Bezahlmethode ist ebenfalls ein Hinweis auf einen Betrug. Das Muster gabs oder gibt es sehr häufig bei Wohnungsinseraten,aber für teure Elektronik Produkte lässt sich anscheinend die Masche auch ganz gut verwenden.

Anmelden um neue Antworten zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Beitrag Antworten hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.