Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Ruhezustand / «Deep Sleep» und OS X Lion

Veröffentlicht am Mittwoch, 25. Mai 2011, um 10:54 Uhr von truni (19 Forum-Posts)
Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden

Wird sich am Ruhezustand/Standby was verändern im zukünftigen Lion?
Problem: ein iMac (2009) verbraucht im PowerOFF 10 Watt, im Standby 11 Watt (witzlos …!). Bisher konnte man mit einem «DeepSleep»-Widget das Gerät sauber abstellen und dann resumen mit etwas Zeitaufwand. Hat Lion hier Verbesserungen? Ich möchte nicht 20h am Tag 10 Watt «verbraten» …

Antworten

Kommentar von hirnstroem (#55505)

Ich meine (ohne getestet zu haben), dass man des Apfels Winterschlafmodi folgendermassen recht gut in den Griff bekommt:

Im Terminal momentanen Winterschlafmodus ermitteln (und merken, wird wohl 3 sein):

pmset -g | grep hibernatemode

Modus setzen:

sudo pmset -a hibernatemode 1

Option 1 dürfte den Verbrauch ‘gen 0 Watt senken.


Kommentar von truni (#55508)

Wenn ich ein paar Previews lese für OS X Lion fällt mir auf, dass meine Frage sich wohl von selbst beantwortet:

Schnellere Neustarts mit der Resume-Funktion
Auch wenn ein Mac im Vergleich zu anderen Systemen verhältnismäßig selten und überwiegend bei reinen Systemupdates neu gestartet werden muß, so ist dies eben von Zeit zu Zeit doch notwendig. Wer Apple kennt, weiß, daß das Unternehmen an vielen Stellen den Perfektionismus liebt, der an dieser Stelle wieder einmal sichtbar wird. Für einen Neustart des Systems müssen in Mac OS X 10.7 „Lion“ nicht mehr alle Programme geschlossen werden. Der Neustart kann einfach ausgelöst werden, und nach dem Neustart können Sie einfach an der gleichen Stelle weiterarbeiten, da nach dem Reboot automatisch wieder alle geöffneten Programme und Fenster zur Verfügung stehen. Diese Funktion erleichtert das Neustarten des Systems enorm wird verspricht einen hohen Gewinn an Komfort und Zeit.

Sprich man kann wohl in Zukunft «ganz einfach ausschalten» und den Stecker ziehen … das neue Aufstarten sollte viel schneller gehen, da alles wieder geöffnet sein müsste. Hat das bereits jemand austesten können mit der BETA?


Kommentar von Daniel Aeschlimann (#55510)

Bei Lion funktioniert es so, dass das System auf Wunsch nach dem Neustart automatisch wieder alle zuvor geöffneten Programme und Dokumente öffnet. Das Starten wird dadurch nicht im eigentlichen Sinne schneller, es geschieht einfach automatisch. Es ist vergleichbar mit der bekannten Funktion aus Safari «Alle Fenster der letzten Sitzung erneut öffnen», einfach systemweit. Bei vielen offenen Programmen dauert das Öffnen nach dem Neustart weiterhin seine Zeit.


Anmelden um eine Antwort zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können diesem Thema eine Antwort hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden.