Mac OS Lion kann man ohne System-CD wiederherstellen

Profilfoto von Anubis

VonAntwort von Anubis

Hallo

In den Macwelt Daily News folgenden Artikel gelesen:

Lion kann man ohne System-CD wiederherstellen

Die nächste Troubleshooting-Session klappt ganz ohne die System-CD oder den FireWire-Kabel. Lion installiert auf dem Mac eine zusätzliche System-Partition. Diese ist unsichtbar, versteckt in der weitesten Ecke des Systems. Die Partition für Systemwiederherstellung erscheint neben der Hauptfestplatte, wenn man beim Start die Wahltaste betätigt. Ein Klick darauf und der Nutzer gelangt ins Wiederherstellmodus. Ab hier hat man mehrere Optionen: Backup von Time Machine, Neuinstallation des Mac-OS X, Festplattendienstprogramm und seine Möglichkeiten oder alternativ Hilfe auf der Apples Seite oder generell im Netz. Safari ist nämlich im Recovery Modus vorinstalliert, so dass der Nutzer Apples Support Seite aufrufen oder einen Beratungstermin am Genius Bar vereinbaren kann.

Soweit so gut… , ausser das diese Partition mind. 4 GB Platz auf der internen HD raubt…. Aber wie stellt man ein MacOS Lion wieder her nach einem Festplatenaustausch?? Ist die zweite Partition im TimeMaschine Backup oder auch auf einer Spiegelung der internen HD mit CCC oder Intego Backup (Wenn man ein sauberes System installieren will…), oder kann diese Partition gespiegelt, oder sogar auf DVD gebrannt werden um Lion zu starten und installieren - oder wenn kein Backup was dann?? Woher nimmt man Lion, oder muss zuerst das alte System, z. B. SL installiert werden und dann erst wieder Lion aus dem App Store heruntergladen und instlliert werden?? Fragen über Fragen….

  • Betreff des Beitrags: Re: Mac OS Lion kann man ohne System-CD wiederherstellen

  • Hallo Anubis

  • Apples Kommunikationspolitik ist hier mal wieder wirklich richtig unbefriedigend und lässt allen vorausplanenden und

  • interessierten Nutzer x Fragen offen.

  • Gemäss Entwickler-Rückmeldungen “verschlingt” die Recovery Partition “nur” 600 MB. Darauf seien wirklich nur die allernötigsten - Bestandteile vorhanden, der Rest (also die 4 GB Installer-Applikation) wird aus dem Netz nachgeladen.

  • Diese Partition wird höchstwahrscheinlich nicht ins Time Machine Backup eingeschlossen. Ob CCC diese klonen kann, muss sich

  • zeigen.

  • Aber: Du kannst aus der Mac OS X Lion Installer-Applikation, die man im Mac App Store erwirbt, ein Disk-Image auslesen, welches - sich wiederum auf einen USB-Stick, eine SD-Karte oder eine DVD kopieren lässt. Damit lässt sich dann ein Mac mit neuer

  • Festplatte komplett neu installieren.

  • Wir sind aber wohl alle gezwungen, einfach bis zum Release zu warten und erste Erfahrungsberichte zu ergattern. MacWeb.ch wird - zu gegebener Zeit sicherlich wieder eine Anleitung verfassen, wie man am einfachsten zu Lion kommt.

  • Gruss


MacWeb Redaktor und Co-Admin

(Bearbeitet am 05. Juli 2011 um 11:24 Uhr von Anubis)

Profilfoto von Fon

Fon

Ich weiss nicht, was Apple plant, aber neue Macs werden wohl ohne Sticks und ohne DVD ausgeliefert werden, dafür mit der Recovery Partition.

Einziger Fall, wo das nicht reicht, ist wenn die HD hin ist. Für die meisten Leute ist dann eh der Gang zum Fachmann angesagt, ein paar wenige haben vorgesorgt.

In allen anderen Fällen sind die Tools schon auf der HD, kein suchen nach dem Stick und auch im Hotelzimmer (DVD zu Hause) ist eine Reparatur möglich. Ist doch cool, oder?

Profilfoto von Robin

Robin

Das mit der 4 GB versteckten Partition halte ich für sehr unwahrscheinlich. Ich weiß noch wie stolz Apple einst war als 10.6 rauskam, welches weniger Festplattenspeicher benötigte als sein Vorgänger und das war nicht mal gelogen. Wieso sollte Apple also nun ganze 4 GB konsumieren nur damit man ein Restore durchführen kann? Und das vor allem wenn man das System nun aus dem Internet auf einen USB Stick oder auf eine DVD etc. parken kann? Wozu bräuchte man dann noch den Download/die Medien wenn es intern gesichert wird?

Profilfoto von flexo

flexo

Es ist eine tatsächlich eine ca. 650MB grosse Recovery Partition und es wird angelegt ohne Nachfrage. Diese ist im Festplatten-Dienstprogramm nicht sichtbar. Man kann sogar mit dem Safari auf die Apple Support Seiten. Sehr nützlich. Bilder davon: http://www.cultofmac.com/mac-os-x-lion-adds-recovery-partition-support-gallery/83737

Ziemlich sicher wird das Lion aus dem Netz installiert.

Ist wohl nicht das komplette Lion drauf um Platz zu sparen bei all den SSDs die verbaut wurden. Nur schon die vielen 64GB SSDs in den Airs.

Anmelden um neue Antworten zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Beitrag Antworten hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.