Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

gekaufte Filme bei iTunes auf meinem SAMSUNG TV anschauen

Veröffentlicht am Sonntag, 25. Dezember 2011, um 09:41 Uhr von henryman43 (3 Forum-Posts)
Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden

Hallo zusammen,
Ich habe einen SAMSUNG TV mit der Bezeichnung UE46D6570WS, also ein Modell der 6000er-Serie (SMART-TV); also Internet-fähig, gekauft. Jetzt möchte ich Filme von iTunes drahtlos zum TV übertragen. Wie muss ich vorgehen? Geht das überhaupt?
Ich habe ein kleines WLAN-Netzwerk.

Vielen Dank für eure Antworten

henryman

Antworten

Kommentar von palumbus (#56735)

Hallo
Hab kein Samsung TV. Kann dir nur beschreiben, wie du die Filme für AppleTV freigibst. Ein Versuch ist es aber sicher wert ;)
Entweder legst du die Filme unter iTunes dann Filme ab (falls du sie nicht schon dort hast). Oder du öffnest in iTuns das Menu “Erweitert” dann Fotos für die Bereitstellung wählen. Dort kannst du nun Fotos und Videos wählen, welche du zum Streamen freigeben möchtest.
Wahrscheinlich musst du auch im Menu “Erweitert” die Privatfreigabe aktivieren.
Nun solltest du deine Mediathek irgendwo im TV finden.
Viel Glück!


Kommentar von Robin (#56743)

Die Freigabe von gekauften (!!!!) iTunes Filmen funktioniert nur, wenn das andere Gerät ebenfalls das von iTunes genutzte DRM unterstützt. Das wird der Samsung TV mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit nicht können. Es sei denn auf der Verpackung vom Gerät steht etwas von iTunes Kompatibel. Die meisten neuen Fernseher verstehen sich nur mit dieser DLNA Geschichte. Ich selbst habe vor einem Jahr ein Toshiba gekauft der DLNA beherrscht, aber von Apple gibt es da erstmal nichts. Man muss auf externe Software umsteigen und da hilft nichts anderes als ausprobieren. Die Ergebnisse die ich so bekommen habe, waren in der Regel inakzeptabel für meine Vorstellungen.

Die einfachste Lösung ist es, eine Apple TV zu erwerben. Diese lässt sich problemlos an iTunes anbinden. Die DLNA Software die es so als Shareware für das Mac OS existiert, kostet meist auch ein paar Euro. Eine kostenlose die ich gefunden habe und die auch funktionierte, war iSedora (bei Macupdate.com suchen).

Wenn man ein iPhone oder iPad neueren Baujahres besitzt, kann man ggf. auch hier “tricksen” und eine Apple TV basteln. Man benötigt das entsprechende Kabel für den Dock-Connector um das Gerät mit dem TV zu verbinden und auf dem iPad/iPhone/iPod installiert man eine passende Streaminganwendung. Ich selbst habe AirVideo auf dem iPad 1 installiert. Der große Bonus dabei ist, das AirVideo erheblich mehr Formate wieder geben kann als es das iOS Gerät von hause aus will. Für Mac und Windows gibt es einen Client (Server) den man auf dem Rechner installiert. In diesem Client kann man dann neben iTunes auch weitere Ordner für die Freigabe zuweisen. Ist ein Film DRM geschützt, so öffnet AirServer den Film in Safari über Quicktime. Hier habe ich aber noch nicht probiert ob die Wiedergabe dann 1:1 auf dem Fernseher läuft, da ich das weit verbreitete Composite Kabel habe für meine iOS Geräte. Ich glaube mit diesem HDMI Adapter soll das funktionieren. Vor dem Kauf also informieren oder besser noch… ausprobieren.
Filme außerhalb des iOS kompatiblen Formates werden im Hintergrund beim abspielen umgewandelt. Diese Aufgabe übernimmt der Server auf dem Mac, geht aber sehr gut. Das direkte Abspielen einer DVD ist leider nicht möglich, jedoch kann man die DVD zuvor auf dem Mac sichern und dann via AirServer ansehen.

Wenn man nicht AirServer nutzen will, geht das Streaming aber auch über die Freigaben seitens iTunes über das Filmprogramm auf dem iOS Gerät. Großes Manko ist aber hier, das die Ladezeit unerträglich ist wenn die Filmsammlung in iTunes etwas größer geworden ist. Ich habe derzeit etwa 170 Filme in iTunes und es dauert ewig bis die Freigabe am iOS Gerät das geladen hat. Dann werden noch immer die Covers geladen und die Darstellung kommt gerne mal völlig durcheinander so das hinter dem Cover ein ganz anderer Film liegt. Apple muss hier ganz klar nachbessern in Form eines Caches / Optimierungen.
Abgespielt werden können jedoch nur iOS typische Filmformate. Exotisches wird abgelehnt.

Wenn du weitere Fragen hast, dann melde dich gerne.


Anmelden um eine Antwort zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können diesem Thema eine Antwort hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden.