Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Ransomware, Viren und Trojaner: Auch ein ernstes Thema für Macs?

Veröffentlicht am Montag, 15. Mai 2017, um 16:49 Uhr von TN-Technology (12 Forum-Posts)
Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden

Hallo macprime-Mitglieder

Habt ihr Erfahrungen gemacht mit Schadsoftware unter macOS? Offenbar werden Mac’s länger je mehr angegriffen - man liest es zumindest vermehrt im Internet. Ist alles nur “Panik” um Virensoftware zu verkaufen? XProtect sollte diesen Dienst ja auch erfüllen, die Frage ist wie gründlich…

Vielen Dank für eure Erfahrungen!
Gruss TN

Antworten

Kommentar von dikkmartin (#60920)

Ich bin der Meinung, dass keine spezielle Software nötig ist um sich zu schützen. Natürlich bin ich dafür entsprechend vorsichtig im Netz unterwegs, das heisst:
• ich klicke nie auf Links, bei denen ich nicht zu 100% sicher bin, dass keine bösen Absichten dahinter stecken,
• ich schaue meine E-Mails genau an und lasse auch da Vorsicht walten, was die Klickerei angeht,
• und ich rufe nie irgendwelchen Nummern an, wenn eine Meldung das will!
Zwar muss ich zugeben, dass ich noch nie von Ransomware oder anderer Schadsoftware befallen wurde, bin aber einmal haarscharf daran vorbeigesteuert. Zusätzlich zu meinen oben genannten Punkten gilt also:
• automatische Backups machen (ich benutze unter anderem Time Machine)
• immer die neuste Version des Betriebssystems nutzen (zu diesem Zeitpunkt macOS 10.12.5)
Sollte einmal Safari eingenommen sein von dubiosen bzw. panikerregenden Webseiten, Safari beenden (im schlimmsten Fall mit «Sofort beenden…»), und dann Shift-Taste gedrückt halten während Safari wieder öffnet, dann werden die letzten Fenster oder Tabs nicht wieder aufgerufen. Und im noch schlimmeren Fall: Safari zurücksetzen. Für etwas hat man ja ein Backup :)
Bei anderen Browsern gibt es bestimmt ähnlich Vorgehensweisen, kenne mich aber zuwenig aus.


Kommentar von sierra (#60923)

Nachdem ich lange Zeit nur ClamAv eingesetzt habe - habe ich jetzt ESET auf dem Mac aktiviert. Auf dem Phone Huawei habe ich das schon ein wenig länger.
Der Vorteil die Mischung machts, - weniger Systembelastung, Saubere Meldungen. ESET meldet auch fehlende Updates von OS X. ESET kontrolliert “Real-Time” aber man kann das auch abstellen und nur alle 2 Tage etc kontrollieren.


Anmelden um eine Antwort zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können diesem Thema eine Antwort hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden.