Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Mail: Einstellungen nicht mehr möglich – leeres Fenster unter macOS High Sierra

Veröffentlicht am Dienstag, 06. Februar 2018, um 10:16 Uhr von Rgn (2 Forum-Posts)
Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden

Hallo, seit dem update auf high Sierra kann ich in Mail keine Einstellungen wie Schriftart, Signaturen usw.mehr machen. Wenn ich die Einstellungen aufrufe erscheint nur noch ein graues Fenster ohne Inhalt.
Danke für einen Tip.
Gruss
RGn

Antworten

Kommentar von Stefan Rechsteiner (#61051)

Salüdis RGn und herzlich Willkommen im Forum von macprime :-)

Spannendes Problem. Versuch ggf. mal die Einstellungs-Datei (plist) von Mail zu löschen. Diese Datei findest du im «Preferences»-Ordner deiner persönlichen «Library». Am schnellsten geht es, wenn du im Finder das Tastaturkürzel cmd+shift+L drückst und dann den Preferences-Ordner öffnest – oder via Menü «Gehe zu» und «Gehe zum Ordner …» den Pfad

~/Library/Preferences

eingibst. Dort dann das File com.apple.mail.plist in den Papierkorb verfrachten.

Vorher noch Mail beenden – das Programm sollte also nicht laufen während du die Datei löschst.

Dann Mail nochmals starten und hoffen dass das Einstellungen-Fenster wieder Inhalt hat ;-)

Hat auch das nichts genützt, kannst du versuchen den Mail-Container (vom Sandboxing) zu löschen. Diesen findest du statt im Preferences-Ordner im Ordner «Containers», ebenfalls in deiner persönlichen Library. (~/Library/Containers/) … dort dann den Ordner «com.apple.mail» in den Papierkorb verfrachten. Ebenfalls mit geschlossenem Mail.

Dann mal schauen ob Mail wieder wie es sollte funktioniert.

Am besten leerst du den Papierkorb bzw. löscht du sowohl die plist-Datei wie auch den Container erst dann, wenn Mail nach diesen Schritten auch wirklich wieder funktioniert.

Deine Einstellungen von zuvor sind nach diesen Aktionen u.U. nicht mehr verfügbar.


Kommentar von Rgn (#61052)

Hallo Stefan
Vielen Dank für die Hilfe.
Tip 1 war nicht erfolgreich, Tip 2 jedoch schon. Wie du erwähnt hast waren danach die Einstellungen nicht mehr gleich. Es fehlte auch die Ordnerstruktur. Diese konnte ich jedoch wiederherstellen in dem ich, aus dem in den Papierkorb verschobenen Ordner Containers, die Datei mail.plst. im Ordner library Preferences heraus kopiert, und zurück in den neuen Ordner Containers an denselben Ort kopiert habe. Das Problem muss demnach eine andere Datei im Ordner Containers verursacht haben
Alle Einstellungen in mail sind nun wieder sichtbar.
Gruss


Kommentar von BigMacMarco (#61253)

Hallo Stefan, ich hatte bis zu Deinem Artikel das gleiche Problem. Meine Mail Einstellungen waren nicht mehr verfügbar.
Warum und weswegen kann ich nicht nachvollziehen. Deine erste Lösung hat keine Besserung ergeben. Der zweite Lösungsvorschlag war dann die Lösung meines Problems.
Ich musst auch nichts mehr wieder Zurückkopieren wie bei RGN.
Vielen Dank jedenfalls für Deine Hilfe. Macprime kannte ich vorher auch nich nicht. Jetzt bi ich angemeldet und schaue mal öfters vorbei.
Viele Grüße


Kommentar von Stefan Rechsteiner (#61256)

Mir ist manchmal echt schleierhaft wieso Apples Mail.app bei einigen so einen schlechten Ruf hat. Bei mir werkelt Mail seit Jahren ohne Probleme. Das Ding ist auf meinem Mac aktuell Herr über 122’405 Mails (bis zurück in den Herbst 2002), über mehrere Accounts und läuft eigentlich 24/7. Täglich kommen dutzende weitere Mails hinzu, die dann munter sortiert, bearbeitet und/oder gelöscht werden. Läuft.


Anmelden um eine Antwort zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können diesem Thema eine Antwort hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden.