Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Fotos aus iCloud archivieren

Veröffentlicht am Dienstag, 30. Oktober 2018, um 08:27 Uhr von tschibu (2 Forum-Posts)
Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden

Ich bin ein iPhone User erster Generation… und seit beginn an, habe ich iCloud und darin natürlich auch iCloud Fotos aktiviert.

Nun hat sich über die Jahre ein “paar” Fotos angesammelt - genau genommen 43’321 Fotos.

Nun nimmt mir dies immer mehr Platz in Anspruch (von den 2TB) und da ich auch den Sync zwischen den MacOS und iOS angeschaltet habe, benötigt es überall sehr viel Speicherplatz (Natürlich habe ich lokal nur die Optimierten Auflösungen)

Nun möchte ich vom 2011 bis 2016 auf mein NAS “extrahieren” - Wie gehe ich hier am besten vor, damit ich keine Informationen verloren gehen? (GeoDaten ect)

Mein Ziel ist es, die Speichergrösse von den Fotos in meiner iCloud stark zu minimieren…

Danke für das Feedback.

Antworten

Kommentar von sierra (#61162)

Du hast einen Mac und nicht nur das iphone ? Falls ja wäre es überhaupt kein Problem.

Tip 1: auf dem Mac Adobe Elements installieren - diese Software: Kostenpunkt 80 CHF hat ein riesiges Plus - sie besitzt eine eigene Backup Funktion. Man kann einen Katalog “per Full Backup” auf ein neues Laufwerk sichern.

Tip 2: Man nimmt eine universelle Backup Software “Carbon Copy Cloner” Kostenpunkt 40 CHF ist aus meiner Sicht weit zuverlässiger als Time Machine. Bilder Backup einrichten auf dem Mac und sichern auf das NAS.
NAS sollte nur über Ethernet mit Kabel, USB 3 oder eSata gesichert werden - NIE aber per W-Lan, USB-2.

Nach dem Kopieren und vollständiger Prüfung kann in iCloud Photo oder z.B Musik deaktiviert werden.
Im Speicherplan Foto löschen angeben (iCloud) allenfalls muss noch der Speicher in icloud reduziert werden.


Kommentar von tschibu (#61165)

Danke sierra für deine Antwort. Genau nach einer solchen Lösung habe ich gesucht.

Du hast einen Mac und nicht nur das iphone ?

Korrekt - ein MacBook Pro Late 2016

Gerne investiere ich Geld und kann mein Cloud-Storage-Plan wieder auf 200GB runtersetzten.

Ich gehe mal davon aus, dass du Tip1 besser bewertest als Tip2… oder?

NAS sollte nur über Ethernet mit Kabel, USB 3 oder eSata gesichert werden - NIE aber per W-Lan, USB-2.

—> Da dies für mich eine “einmalige” Sache alle paar Jahre - werde ich die wohl direkt im Netzwerk via Lan-Kabel machen.

Also mein Vorgehen:
1. Mac Adobe Elements installieren
2. Auf meinem NAS Synology einen entsprechenden Ordner definieren
3. Via Ethernet Kabel im Netzwerk sein
4. Backup der Dateien aus der iCloud via Adobe Elements (Hoffe die Fotos und Videos bester Auflösung heruntergeladen werden)
5. Nach Kontrolle der Bilder auf den NAS, die entsprechende Bilder aus der iCloud löschen


Kommentar von sierra (#61166)

Wenn Du die Bilder mit Apple Foto bearbeitest bin ich mir sicher, dass Adobe Elements besser ist.
Die Photos bleiben im Original in Elements keine Reduzierung der Grösse und ähnliches.
Die kannst die Bilder direkt vom MacBook auf das NAS kopieren solange die Bilder 1:1 sind wie in der iCloud das geht deutlich schneller.
Tip 2 ersetzt primär Apple Time Machine und ist sehr günstig.


Anmelden um eine Antwort zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können diesem Thema eine Antwort hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden.