Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Office Preise in Version 2019

Veröffentlicht am Dienstag, 06. November 2018, um 16:37 Uhr von sierra (630 Forum-Posts)
Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden

Microsoft hat nun in die Version 2019 in Umlauf gebracht und es gibt einige Enttäuschungen.
- Keine Updates von 2016 auf 2019 Office Varianten
Man muss jetzt faktisch immer eine Neue Version kaufen so alle 2-3 Jahre
Mac Office Business 280 CHF gerundet. (ohne Datenbank Access)
Mac Office Home 150 gerundet
Mac Office 365 Online rund 80 CHF

Apple Händler und Kunden tun gut daran, dass sich ernsthaft zu überlegen.
Softmaker Office (Windows, Mac, Linux) kostet 45 CHF im Abo je Jahr
(Textmaker, Planmaker, Presentation) fürWindows zusätzlich noch Makros und Thunderbird Integration.
Auf Mac besteht sowieso keine Notwendigkeit mit Outlook zu arbeiten.
10 er Lizenz Office für Windows 550 CHF -

Antworten

Kommentar von Anubis (#61168)

sierra - Dienstag, 06. November 2018, 16:37 Uhr

Microsoft hat nun in die Version 2019 in Umlauf gebracht und es gibt einige Enttäuschungen.
- Keine Updates von 2016 auf 2019 Office Varianten
Man muss jetzt faktisch immer eine Neue Version kaufen so alle 2-3 Jahre
Mac Office Business 280 CHF gerundet. (ohne Datenbank Access)
Mac Office Home 150 gerundet
Mac Office 365 Online rund 80 CHF

Apple Händler und Kunden tun gut daran, dass sich ernsthaft zu überlegen.
Softmaker Office (Windows, Mac, Linux) kostet 45 CHF im Abo je Jahr
(Textmaker, Planmaker, Presentation) fürWindows zusätzlich noch Makros und Thunderbird Integration.
Auf Mac besteht sowieso keine Notwendigkeit mit Outlook zu arbeiten.
10 er Lizenz Office für Windows 550 CHF -

Ich besitze ein Office 365 für MacOS + iOS für 3 Geräte (Mac/iPad/iPhone. Wird es dafür ein automatisches Upgrade geben auf die neusten Office Versionen??

Frage: Warum sollte jemand Softmaker Office kaufen? Unter MacOS kann auch dieses Office keine VB Makros ausführen. Wer darauf verzichten kann, kann das sehr gute und kostenlose LibreOffice benutzen oder dessen Varianten aus dem Mac AppStore, oder auf die MacOS eigenen Apps (Pages/Numbers usw.) zurückgreifen!

Im geschäftlichen Umfeld mit gemischten Netzwerken, Dokumentenaustausch in Teams, mit Kunden und Lieferanten usw. kommt man um MS Office wohl kaum herum und ist nach wie vor Standart und das Mass aller Dinge!! Sobald auch Exchange Anbindung gefordert ist ist auch Outlook unabdingbar!
LG Claudio


Anmelden um eine Antwort zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können diesem Thema eine Antwort hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder anmelden.