Erfahrungen mit Umstellung auf neuen Mac mini (M1, Apple Silicon)

 

VonAntwort von sierra

Mein Mac mini 2011 wird pensioniert.

Neu Mac mini 2020 mit 16 GB Ram und 512 GB Drive.

Wenig begeistert bin ich von den wenigen USB Anschlüssen.

Die Version mit 8 GB Ram und 250 GB Drive halte ich für Unfug von Apple.

Vorbereitung für den Transfer

Beide Mac mini, 2 Bildschirme, Switch, und Ethernet Kabel - alles andere vom Internet abgesehen wird deaktiviert, Festplatten, Printer, Scanner - Backup vor Umstellung (bei mir gibt es kein TimeMachine aus Sicherheitsgründen. Nur Carbon Copy Cloner)

Programme / Download Ordner

Vor allem im Dowload-Order Löschen Sie Images .dmg Files etc. die nicht mehr benötigt werden. Ebenso im Programmordner Applikationen die man vor 5 Jahren installiert hat und nie gebraucht wurden. - Ich fokussiere mich da primär auf Daten mit einer Grösse von über 100 Megabyte alles darunter ist Kleinkram. Z.b Linux Images für den Laptop 2 GB, Thunderbird Images, OS X Combofiles älterer Versionen etc.

Transfer mit Migrationsassistent

Das wichtigste genug Platz auf dem neuen Mac. Der Migrationsassistent muss auf beiden Geräten gestartet werden.

Ich habe mich entschieden zuerst Programme und Systemdaten zu kopieren und in einem zweiten Schritt die Daten zu übertragen.

Nachbearbeitung:

  • Es gab weniger als 5 Applikationen die nicht mehr liefen. Office 2016 z.B. zuerst muss offensichtlich ein MS Konto angelegt werden. Ich werde diese lahme Software nicht mehr einsetzen soweit möglich. Das neue Office, schon länger in Betrieb kommt von Softmaker aus Deutschland und kostet rund 45 CHF jährlich im Abo.
  • Bei 4 Programmen mussten die Lizenzinformationen nochmals eingetragen werden. Tendenz: Programme die nicht aus dem Appstore sind
  • Update von Carbon Copy Cloner installiert 20 CHF, neu Version 6
  • Backup Drive auf USB-C Anschluss gelegt. (Neue Kabel ca 20 ChF)
  • USB-C Hub installiert Ethernet, USB, HDMI, Fotospeicher. (70 CHF)
  • vollständiges Backup auf die neue LaCie Festplatte mit USB-C
  • Daten und Programme wurden per Anzahl Files und Ordnergrösse nachgeprüft
  • Das alte Gerät bleibt vorhanden für 3-6 Monate

Das wars etwa.

Fragen: Warum kostet eine Apple Tastatur überrissene 145 CHF. Ein vergleichbares LMP Keyboard kostet 75. Mäuse kommen bei mir nur von Logitech MX Series

(Bearbeitet am 20. September 2021 um 08:34 Uhr von Stefan Rechsteiner)

Anmelden um neue Antworten zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Nutzer können bei diesem Beitrag Antworten hinterlassen. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.