Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

10 Jahre Emojis von Apple

Veröffentlicht am Donnerstag, 22. November 2018, um 09:04 Uhr von Stefan Rechsteiner

Am 21. November 2008 veröffentlichte Apple ein Update auf iPhone OS 2.2. Für Unsereins war das Update vor allem wegen der neuen Möglichkeit interessant, die damals in der deutschen Sprache oft fehleranfällige Autokorrektur abschalten zu können. Ebenfalls mit an Bord waren damals aber auch erstmals die Emojis. Ursprünglich nur für den japanischen Markt gedacht, liessen sich die Emojis in der Folge durch Apps freischalten. Die Symbole mauserten sich dann relativ rasch auch international zu einer beliebten Kommunikations-Art. 2010 kamen die Emojis dann mit OS X Lion auch auf den Mac – erst ein Jahr später, mit iOS 5, konnten die Emojis ohne Umwege in den Systemeinstellungen von allen iPhone- und iPad-Nutzern aktiviert werden.

Erschaffen haben die ersten Emojis die Apple-Designer Raymond Sepulveda und Angela Guzman mit Unterstützung von Ollie Wagner. Die originalen Emojis wurden über die vergangenen 10 Jahre visuell und teils auch inhaltlich überarbeitet – manche sogar mehrfach – behielten aber ihr Apple-charakteristisches Aussehen. 2008 umfasste iPhone OS 2.2 471 verschiedene Emojis, heute sind in iOS 12.1 deren 2776 Symbole verfügbar.

Weitere Details über «10 Jahre Apple Emoji» gibt es in einer lesenswerten Übersicht bei Emojipedia.

Kategorie: Apple
Tags: 2008, 2018, Apple, Emoji, iOS 12.1, iPhone OS, iPhone OS 2

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.