Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

2-Wege-Authentifizierung bei iCloud und Apple ID in weiteren Ländern — nicht aber Schweiz

Veröffentlicht am Freitag, 21. Februar 2014, um 08:54 Uhr von Stefan Rechsteiner

Seit März 2013 bietet Apple für Kunden in den grossen englischsprachigen Märkten — USA, Grossbritannien, Australien, Irland und Neuseeland — eine sogenannte «2-Wege-Authentifizierung» für die Apple-ID und iCloud an. Im Mai 2013 wurde die Sicherheitseinstellung auf diverse weitere Ländern ausgebaut, bevor die Funktion aber kurz darauf, ohne Angabe von Gründen, wieder entfernt wurde. In diesen Tagen hat Apple den Dienst nun in Deutschland, Frankreich, Italien, Japan, Kanada und Spanien aufgeschalten.

2-Wege-Authentifizierung aktivieren

Um die neue Funktion aktivieren zu können, muss man sich auf der Apple-Homepage mit der Apple ID einloggen und die Sicherheitseinstellungen neu definieren. Wer die neue Authentifizierung aktiviert, der bekommt während des Einrichtungsprozesses eine SMS oder eine Mitteilung über die «Mein iPhone suchen»-App mit einem vierstelligen Verifizierungs-Code. Mit diesem Prozess können ein oder mehrere vertraute Geräte aktiviert werden, mit welchen man nach der Aktivierung befugt ist, auf die Daten zuzugreifen. Wer später sein iOS-Gerät verkauft, kann dieses Gerät wieder aus der vertrauten-Geräte-Liste löschen.
Am Schluss des Aktivierungsprozesses wird ein vierstelliger «Recovery Key» generiert, von welchem Apple empfiehlt, dass er zur Sicherheit ausgedruckt wird. Dieser Key wird benötigt, wenn man sein Passwort oder sein vertrautes Gerät verloren hat.
Nach der Aktivierung der «2-Wege-Authentifizierung» muss der Nutzer jeweils zwei der drei Sicherheitsmerkmale verwenden, um auf die Daten zugreifen zu können. In den meisten Fällen wird der Nutzer wohl mit einem vertrauten Gerät und dem persönlichen Passwort auf die Daten zugreifen. Wenn man das Passwort vergessen hat, empfiehlt es sich, dieses mittels einem vertrauten Gerät und dem ausgedruckten «Recovery Key» zurückzusetzen.

Wann folgt die Schweiz?

Bisher nicht unterstützt wird die 2-Wege-Authentifizierung in der Schweiz. Wir haben bei Apple nachgefragt, wann diese Sicherheitsfunktion auch in der Schweiz lanciert wird. Meist sollen solche Umstände eher logistische oder sogar rechtliche statt strategische Hintergründe haben, so Apple. Die genauen Gründe, warum es in der Schweiz noch keine 2-Wege-Authentifizierung gibt, konnten und wollten uns aber auch die Verantwortlichen bei Apple nicht sagen.

Kategorie: Apple
Tags: 2-Wege-Authentifizierung, Apple ID, Australien, Authentifizierung, Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, iCloud, Irland, Italien, Japan, Kanada, Neuseeland, Schweiz, Sicherheit, SMS, Spanien, UK, USA

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.