Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

2011er MacBook Pro mit GPU-Fehler?

3 Kommentare — Veröffentlicht am Dienstag, 15. Oktober 2013, um 08:18 Uhr von Patrick Bieri

In den Support-Foren von Apple häufen sich Meldungen von Nutzern, die über Probleme mit der integrierten Grafikeinheit ihres MacBook Pro klagen. Eine erhöhte Gefahr besteht den Meldungen zufolge für die Besitzer eines MacBook Pro mit einem 15- oder 17-Zoll-Display aus dem Frühjahr 2011.

Das Problem taucht den Meldungen zufolge dann auf, wenn das MBP automatisch von der integrierten Intel-Grafik auf den leistungsfähigeren AMD-Grafikprozessor wechselt. Nutzer von betroffenen Geräten berichten von Verfärbungen auf dem Display, Bildverzerrungen und im schlimmsten Fall vom Einfrieren der Bildschirmanzeige. Auch nach mehrmaligen Neustart ist es den Betroffenen meist nicht möglich, den Fehler zu beheben.
Oftmals hilft den Betroffenen nur noch der Wechsel des Logic Boards, um das Gerät wieder in Stand zu setzen. Ohne den Schutz von AppleCare kostet dieser Wechsel allerdings mehrere hundert Franken.

Die erhöhte Gefahr besteht insbesondere für MacBook Pro mit der ID «MacBookPro8,2» und «MacBookPro8,3». Am häufigsten tritt das Problem den Meldungen zufolge bei MacBooks mit dem «Radeon 6750M»-Grafikprozessor auf. Ebenfalls betroffen sind die «Radeon 6490M» und die «Radeon 6970M».

Kategorie: Hardware
Tags: AMD, Apple, GPU, Grafikkarte, Intel, Logic Board, Mac, MacBook Pro

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

3 Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.