Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

4.6 Zoll Display fürs nächste iPhone?

4 Kommentare — Veröffentlicht am Donnerstag, 22. März 2012, um 09:28 Uhr von Patrick Bieri

Wie Reuters unter Berufung auf unbestätigte Quellen berichtet, soll Apple damit begonnen haben, Displays für das nächste iPhone zu ordern. Dabei soll es sich nicht um ein Display mit einer Diagonale von 3.5 Zoll handeln, sondern um ein wesentlich grösseres Display mit einer Diagonale von 4.6 Zoll. Damit würde Apple mit der Tradition des 3.5-Zoll-Displays brechen, welche seit dem ersten iPhone bestand und für eine gewisse Kontinuität im Design gesorgt hat. Damit würde sich Apple auch der Konkurrenz fügen, welche schon seit längerer Zeit immer grössere Displays in ihren Smartphones verbaut. Gerüchte über ein grösseres Display beim iPhone gibt es schon seit längerem. In diesem Zusammenhang wurde jedoch immer von einem 4-Zoll-Display gesprochen. Die hier vermuteten 4.6 Zoll würden jedoch einen überraschend grossen Bruch mit der Tradition bedeuten. Ausser Acht gelassen wird bei der Diskussion um die Displaygrösse auch immer, dass das 3.5 Zoll Display nicht einfach ein Zufall ist, sondern sich in Tests als die optimale Grösse erwiesen hat (Siehe dazu auch die Kolumne zum iPhone 4S). Die unbestätigte Quelle nennt überdies das zweite Quartal 2012 als Präsentationsdatum, was angesichts der späten Präsentation des iPhone 4S eher unwahrscheinlich ist. Die grössten Display-Zulieferer von Apple, Samsung und LG, haben zu den Gerüchten erwartungsgemäss keine Stellung bezogen.

Kategorie: Gerüchte
Tags: Display, Gerücht, iPhone 4S, LG, neue iPhone, Retina, Samsung, Samsung Galaxy S II

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

4 Kommentare

Kommentar von ArkoN (#25012)

A6 Prozessor wird nicht kommen, wieso auch? Bisher kamen immer die iPad Prozi`s in das neue iPhone. A4 im iPad 1, dann A5 im iPad 2 und nun A5X im iPad 3. Also A5X im neuen iPhone.

Die Frage ist auch, braucht das neue iPhone Quadcore Grafik für Spiele? Ist fast bisschen overpowered. Lieber einen A5, der total genügend ist, aber weniger Leistung braucht. Dafür bessere Akkulaufzeit. Scheiss auf 1.5GHZ Quad Core superduper Power. Lieber ein Akku der 2x solänge hält oder sonstige Zusätze die auch einen wirklichen Mehrwert bringen. Dieses Dual auf Quadcore Penismessen bei den Smartphoneherstellern ist einfach nicht konstruktiv.

Auch 1 GB Ram ist kindisch, mein neuen iPad braucht man es ja wegen den Grafiken aber sonst merkt doch der Enduser nie im Leben wie viel GB Ram in dem Gerät sind. Was zählt ist die Endleistung.

Kommentar von Samuel (#25013)

Da bin ich absolut ArkoNs Meinung! Eine bessere Akku-Laufzeit ist mir persönlich viel mehr Wert als eine bessere Prozessorleistung. Der Grundgedanke für mich ist nach wie vor, dass ich mein Smartphone fürs telefonieren, smslen und 20min etc brauche, und nicht für High-End Games. Für das kann ich immer noch meinen PC brauchen…

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.