Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

4G LTE: Apple in Down Under angeklagt

Veröffentlicht am Mittwoch, 28. März 2012, um 08:17 Uhr von Patrick Bieri

Die australische Wettbewerbsbehörde ACCC hat Apple wegen Täuschung der Öffentlichkeit angeklagt, wie aus der am Mittwoch eingereichten Klage hervorgeht. Konkret geht es um die Lancierung des neuen iPads, bei welchem Apple mit dem LTE-Zugang warb, welcher in Australien jedoch nicht unterstützt wird. Ausserdem sei die Netzabdeckung in Australien mit LTE noch sehr gering und beschränke sich auf das Netz des nationalen Telekomanbieters. Die Wettbewerbsbehörde verlangt vor Gericht eine Verfügung gegen Apple, mit welcher Apple zu einer Geldbusse gezwungen wird, eine Richtigstellung der Werbung und eine Entschädigung für die getäuschten Konsumenten. Apple versucht nun mit allen Mitteln, die Klage abzuwenden, indem der Wettbewerbsbehörde angeboten wird, in der Werbung auf die eingeschränkte Verfügbarkeit von LTE hinzuweisen und die Kunden zu entschädigen, welche das neue iPad im Glauben gekauft haben, es funktioniere auch in Australien mit LTE. Die betreffenden Kunden würden per Email informiert, wie Apple mitteilte. Apples Anwalt stellte jedoch klar, dass schon vor der Markteinführung des neuen iPads in australischen Medien ausführlich über die fehlende Verfügbarkeit von LTE berichtet wurde und sich auf der Homepage von Apple der Hinweis finde, dass LTE nur in gewissen Netzen in den USA und Kanada funktioniere.

Kategorie: Apple
Tags: Australien, Gericht, iPad, Werbung, Wettbewerb

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.