Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

8-Pin-Dock Connector beim neuen iPhone?

1 Kommentar — Veröffentlicht am Donnerstag, 02. August 2012, um 09:13 Uhr von Patrick Bieri

Je näher der mutmassliche Launch des neuen iPhones kommt, desto konkreter werden die Gerüchte. Bislang ging man davon aus, dass Apple den klassischen Dock Connector durch den kleineren 19-Pin-Connector ersetzen wird.
Jeremy Horvitz von iLounge berichtet nun, dass Apple den Dock Connector noch radikaler anpassen könnte. Der Blogger stützt sich bei seinen Aussagen auf Informationen von zwei unabhängigen, anonymen Quellen. 

Das neue iPhone könnte demnach über einen Dock Connector mit nur noch 8 Pins verfügen. Dies wäre eine radikale Verkleinerung gegenüber dem jetzigen 30-Pin-Dock-Connector. Zusätzlich hätte das Kabel auf beiden Seiten 8 Pins. Somit würde es keine Rolle mehr spielen, wie man das Kabel mit dem iPhone verbindet. Darüber hinaus spekuliert man, ob Apple den magnetischen MagSafe-Anschluss auch beim iPhone einführen wird.

Kategorie: Gerüchte
Tags: Dock Connector, Entwicklung, iPhone 5, iPhone 6, Zulieferer

1 Kommentar

Kommentar von comfreak (#25456)

Ich bezweifle, dass Apple einen MagSafe-Anschluss einführt, weil das iPhone meiner Meinung nach zu leicht dafür ist.
Aber ein 8-Pin-Anschluss scheint mir schlüssig. Die EU verlangt ja seit neustem (oder bald?), dass neue Mobiltelefone mit einem USB-Anschluss kompatibel sein müssen, damit man auch im Ausland sich ein Ladegerät kaufen kann.
Wenn man den Fotos zu den Gerüchten Glauben schenken darf, dann sieht der “neue” Anschluss dem Micro-USB-Standard sehr ähnlich. Womöglich hat Apple hier eine Kompatibilität zu USB geplant.

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.