Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

AAPL: Bisher starker Monat Mai für die Apple-Aktie

Veröffentlicht am Montag, 21. Mai 2018, um 13:52 Uhr von Stefan Rechsteiner

Über die vergangenen drei Wochen legte Apples Aktienkurs am NASDAQ zeitweise kräftig zu. Ende April stieg das Papier bei gut 162 US-Dollar in den Handel ein, Ende Woche notierte der Kurs bei knapp 184 US-Dollar. Dieser Aufwärtstrend setzte sich auch in der zweiten Mai-Woche fort. Am Donnerstag, 10. Mai, notierte AAPL kurzzeitig mit 190.37 US-Dollar auf einem neuen Intraday-Allzeithoch. Auch der Schlusswert an diesem Tag war mit über 190 US-Dollar der bisher höchste. In der vergangenen Woche hat der Wert der Apple-Aktie dann wieder etwas nachgelassen. Am letzten Freitag schloss das Papier bei 186.31 US-Dollar.

Für die neuen Rekord-Werte waren in den letzten Wochen mehrere Faktoren verantwortlich. Einerseits sorgte die pro per 14. Mai verwässerte Aktie am 17. Mai 2018 ausbezahlte Quartalsdividende für einen kurzfristigen Anstieg der Investitionen in Apple.

Andererseits wurde die Apple-Aktie jüngst von prominenten Branchen-Persönlichkeiten gelobt. Überraschenderweise lobte Microsoft-Gründer Bill Gates jüngst seinen früheren Erz-Konkurrenten in den höchsten Tönen: In einem Interview mit dem US-Fernsehsender CNBC sagte Gates, Apple sei ein «unglaubliches Unternehmen». Weiter habe der Mac-Hersteller das «höchste» Gewinnpotenzial.

Fast gleichzeitig äusserte sich auch Star-Investor Warren Buffet abermals positiv über Apple. Anfang Mai wurde bekannt, dass sein Investment-Unternehmen Berkshire Hathaway jüngst weitere 75 Millionen Anteilsscheine von Apple erworben hatte. In einem CNBC-Interview scherzte Buffet, er möge die Apple-Aktie so sehr, dass er hoffe, bald 100 Prozent von Apple besitzen zu können. Rund um die Produkte von Apple existiere ein «unglaubliches Ökosystem», von welchem Apple immer mehr profitieren würde. Nach den Fondsgesellschaften BlackRock und Vanguard Group ist Buffets Investment-Unternehmen mit nunmehr etwa 240 Millionen Apple-Aktien im Wert von über 40 Milliarden US-Dollar der drittgrösste Anteilseigner der iPhone-Company.

Etwa gleichzeitig mit dem erneuten Apple-Investment von Buffet wurde auch bekannt, dass Apple im vergangenen Quartal eigene Aktien im Wert von über 23.5 Milliarden US-Dollar zurückgekauft hat – mehr als je zuvor. Auch dieser Schritt seitens Apple sorgte bei den Investoren für einen stärkeren Glauben in das Papier und damit für einen steigenden Kurs.

Mit dem Schlusswert von 186.31 US-Dollar am vergangenen Freitag beträgt die Marktkapitalisierung von Apple aktuell 915.74 Milliarden US-Dollar. Im vorbörslichen Handel notiert die Apple-Aktie heute Pfingstmontag aktuell mit einem guten Plus bei knapp 188 US-Dollar.

Kategorie: Apple
Tags: AAPL, AAPL Retrospectiva, Aktien, Aktienkurs, Allzeithoch, Apple, Börse, Berkshire Hathaway, Bill Gates, BlackRock, Investoren, NASDAQ, Vanguard Group, Warren Buffett

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.