Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

AAPL: Erfolgreicher Juli & wieder «wertvollste Firma»

Veröffentlicht am Montag, 05. August 2013, um 10:30 Uhr von Stefan Rechsteiner

An der New Yorker Technologiebörse NASDAQ kann Apple auf einen erfolgreichen Monat Juli zurückschauen. Nachdem das Wertpapier des IT-Konzerns aus Cupertino während fast einem ganzen Jahr stetig im Sinken begriffen war, konnte AAPL im vergangenen Monat wieder zulegen. Von Ende Juni bis Ende Juli stieg der Kurs der Apple-Aktie von 409 auf 453 US-Dollar. Alleine in der letzten Juli-Woche legte das Papier um über 4 Prozent zu. Erstmals seit Mitte Mai überstieg die Apple-Aktie damit auch wieder den Wert von 450 US-Dollar.

Gründe für den Anstieg im Monat Juli gibt es mehrere. Jüngst liessen bestimmt die Berichte über Tim Cooks erneute China-Reise den Kurs in die Höhe schnellen. Bereits zum dritten Mal seit er CEO von Apple ist besucht Tim Cook das Reich der Mitte — mit dem weltgrössten Mobilfunkanbieter «China Mobile» gibt es dort noch sehr grosses Markt-Potential für den iPhone-Hersteller.
Auch die immer konkreter werdenden Gerüchte rund um das «Plastik-iPhone» oder «Budget-iPhone» — das angeblich iPhone 5C heissen soll — dürften an der Wall Street für Handelslaune gesorgt haben.
David Einhorn bestätigte letzte Woche, dass sein «Greenlight Capital Management» weiterhin 2.4 Millionen Apple-Optionen im Wert von ca. einer Milliarde US-Dollar halte und an die Firma glaube. Man betrachte den aktuellen Apple-Kurs weiterhin als unterbewertet.

Apple selbst gab bei der Verkündigung der Geschäftszahlen des vergangenen Quartals bekannt, dass man Dividenden-Auszahlungen und Aktien-Rückkäufe in der Höhe von bereits 18.8 Milliarden US-Dollar getätigt habe. Nicht zuletzt auch die Quartalszahlen selbst fielen besser aus als ein Grossteil der Analysten erwartet hatten. Insbesondere der gute iPhone-Absatz konnte überraschen.

Am 1. August konnte Apple dann gemessen an der Marktkapitalisierung wieder auf den «Wertvollste Firma»-Thron steigen. Apple verzeichnete einen Wert von 414 Milliarden US-Dollar, während Exxon Mobil nach für Analysten «enttäuschenden» Geschäftszahlen auf 408 Milliarden US-Dollar ‘sank’. Am Freitag-Abend schloss das Apple-Papier bei 462.54 US-Dollar, was einer Marktkapitalisierung von 420.19 Milliarden US-Dollar entspricht. Exxon stand zu Handelsschluss am Freitag bei 408.84 Milliarden US-Dollar.

Kategorie: Specials
Tags: AAPL, AAPL Retrospectiva, Apple, Börse, China, Exxon Mobil, Gerüchte, iPhone, iPhone 5c, iPhone 5s, iPhone 6, NASDAQ, Tim Cook

🕵🏼 macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion und unser Entwicklungs-Team erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in den Stellenausschreibungen.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.