Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

AAPL: Neues Jahreshoch und ex Dividende

Veröffentlicht am Montag, 12. Mai 2014, um 09:22 Uhr von Stefan Rechsteiner

In der ersten Hälfte der vergangenen Woche konnte die Apple-Aktie im Dividenden-Rausch erstmals seit 18 Monaten wieder über 600 Punkten notieren. Die ex Dividende übte in der zweiten Wochenhälfte dann aber ihren Einfluss auf den Kursverlauf aus.

Am Donnerstag wird Apple die nächste Dividenden-Runde auszahlen.  Alle per 8. Mai verwässerten Anteile haben Anspruch auf die Dividende. Diese wurde zum zweiten Mal seit ihrer Wiedereinführung vor zwei Jahren erhöht — auf 3.29 US-Dollar. Die Erhöhung ist ein Bestandteil des um weitere 30 Milliarden US-Dollar vergrösserten Aktienrückkaufprogramms, mit welchem Apple seit 2012 bis 2015 130 Milliarden US-Dollar an Kapital an Investoren zurückfliessen lassen möchte. Bis Ende März gab Apple bereits 60 Milliarden US-Dollar für Aktienrückkäufe und Dividendenzahlungen aus.
Apple hat die Erhöhung von den bisherigen 3.05 US-Dollar auf genau 3.29 US-Dollar wohl auch deshalb vorgenommen, weil der neue Betrag besser durch sieben geteilt werden kann. Anfang Juni wird Apple einen 7:1-Split durchführen, womit die Anzahl verfügbarer Aktien versiebenfacht und Kurs wie auch Dividende durch sieben dividiert werden.

Mit einem Kurspreis von 592 US-Dollar am vergangenen Mittwoch Betrug der Dividenden-Ertrag 2.22 Prozent. Vor Apples ex Dividende konnte AAPL an der New Yorker Technologiebörse weiter kräftig an Wert zulegen. Am Montag stieg der Kurs erstmals seit über 18 Monaten wieder auf über 600 US-Dollar an und schloss mit 600.96 US-Dollar auch über dieser psychologisch wichtigen Marke. Am Dienstag kletterte der Kurs dann noch auf 604.41 US-Dollar an, wodurch AAPL erneut ein 52-Wochenhoch aufstellen konnte.

Seither hat der Kurs aber wieder einen negativen Trend eingeschlagen. Seit Dienstag verlor das Wertpapier 15.42 US-Dollar bzw. 2.57 Prozent — oder seit dem Dividendenabschluss am Mittwoch deren 1.15 Prozent bzw. 6.79 US-Dollar.

Das eigentliche Kursminus ist aufgrund der ex Dividende aber nicht so hoch wie der Kurswert den Anschein macht. Mit dem Ausschütten der Dividende wird in der Regel der Aktienkurs um die Dividendenzahlung reduziert. Der Wert der Aktie nimmt ab, da der Anteilshalter die Dividende ausbezahlt erhält.

Zum Handelsschluss am Freitag notierte Apples Wertpapier mit einem Tagesminus von 2.45 USD bzw. 0.42 Prozent bei 585.54 US-Dollar. Der Kurs verlor trotz neuem Jahreshoch am vergangenen Dienstag über die Woche hinweg 7.04 US-Dollar bzw. 1.19 Prozent an Wert. Apples Marktkapitalisierung betrug am Freitag-Abend 504.38 Milliarden US-Dollar.

Kategorie: Apple
Tags: AAPL, AAPL Retrospectiva, Aktien, Aktienkurs, Aktienrückkauf, Aktiensplit, Apple, Börse, Dividende, NASDAQ, Split

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.