Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

AAPL stellt neues Allzeithoch auf

Veröffentlicht am Dienstag, 09. März 2010, um 10:10 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apples Wertpapier AAPL hat seit Freitag einiges an Wert zugelegt – seitdem Apple am Freitag bekannt gegeben hat, dass das iPad ab April erhältlich ist (und in den USA ab dieser Woche vorzubestellen), stieg der Kurs am gestrigen Handelstag gar auf ein neues Allzeithoch.

Am Freitag stieg das Wertpapier an der New Yorker Technologiebörse NASDAQ gar um 8.24 US-Dollar bzw. 3.91% nach oben, am gestrigen Handelstag konnte ein Plus von 0.13 US-Dollar bzw. 0.06% verzeichnet werden — während dem Handelstag jedoch stieg der Kurs zwischenzeitlich auf 220.09 US-Dollar und stellte somit ein neues Allzeithoch auf und übertraf damit den aktuellen Höchstwert welcher der Kurs erst am Freitag aufgestellt hatte.
Apples Marktkapitalisierung beläuft sich aktuell auf 198.66 Milliarden US-Dollar — damit ist Apple aktuell die viert-schwerste öffentlich gehandelte Firma der USA. Die Liste wird angeführt von Erdöl-Riese Exxon Mobil (313.87 Milliarden US-Dollar), Microsoft (251.10) und Wal-Mart (206.04). Zum Vergleich: Google steht aktuell bei 178.86, IBM bei 164.21, HP bei 121.98, Nokia bei 52.55, SONY bei 36.92 und Dell bei 27.42 Milliarden US-Dollar. Interessant ein Blick in die Vergangenheit: Apples legendärer Börsengang am 12. Dezember 1980 schloss mit einer Marktkapitalisierung von 1.431 Milliarden US-Dollar — das Allzeittief lag am 8. Juli 1982 bei 630.9 Millionen US-Dollar.

(via MacDailyNews)

Kategorie: Apple
Tags: AAPL, Apple, Börse, Dell, Google, iPad, Mac, Microsoft, NASDAQ

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.