Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

AAPL weiterhin auf Höhenflug

1 Kommentar — Veröffentlicht am Mittwoch, 06. Januar 2010, um 15:31 Uhr von Stefan Rechsteiner

Apples Aktie AAPL legte während dem letzten Jahr an der New Yorker Technologiebörse NASDAQ um 145.58 Prozent bzw. 124.92 US-Dollar zu. Der tiefste Kurs des Jahres wurde am 20. Januar, kurz nach der letzten Macworld San Francisco mit Apples Beteiligung, mit einem Wert von 78.20 US-Dollar erreicht. Mit 211.75 wurde am 30. Dezember 2009 der höchste Kurs zum Handelsschluss erreicht — mit 213 US-Dollar an Silvester gar ein neues Allzeithoch.
Auch im neuen Jahr hielt der Aufwärtstrend Apples Wertpapier an. So kletterte der AAPL-Kurs gestern zwischenzeitlich auf 215.59 US-Dollar und stellte damit wieder ein neues Allzeithoch auf. Obwohl gestern Google mit dem «nexus one» einen direkten iPhone-Konkurrenten vorgestellt hat, ist Apples Aktie auch am soeben gestarteten heutigen Handelstag weiter im Plus. Der Höhenflug der bereits seit Wochen anhält, dürfte vor allem dank den iSlate- bzw. Apple-Tablet-Gerüchten wohl auch weiterhin nicht gross abflachen. Ausserdem wird erwartet, dass Apple im ersten Quartal des Fiskaljahres 2010 — September 2009 bis Dezember 2009 — sehr gute Mac–, iPhone– und iPod–Verkaufszahlen präsentieren könnte. Apple wird die Quartalszahlen wohl am 13. oder 20. Januar bekannt gegeben.

Kategorie: Apple
Tags: AAPL, Allzeithoch, Apple, iPhone, iPod, iSlate, Mac, NASDAQ, Tablet

1 Kommentar

Kommentar von Martin Rechsteiner (#16312)

logisch jetzt erst recht nachdem gestern das google phone nicht wirklich (ich wills nicht schlecht reden ist sicherlich ein kooles phone, und möchte auch eins zum testen) aber es hat nicht wirklich etwas ganz revolutionär neues…
jetzt konzentriert sich die ganze welt auf ende januar wenn dann da was kommt und vorallem was *g*
ich will einfach ein Tablet (@Jeremy) wenn du das liesst nimm meine bestllung schon mal auf, das möcht ich einfach haben :-)

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.