Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Alan Kay erhält den Turing Award

Veröffentlicht am Mittwoch, 21. April 2004, um 14:25 Uhr von Daniel Aeschlimann

Der Turing Award gilt als Nobelpreis der Informatikwissenschaften. Dieses Jahr wurde der Turing Award von der Association for Computing Machinery einem gewissen Alan Kay zugesprochen, der Mac Fans ein Begriff sein sollte.

Alan Kay hat seine Wurzeln im Palo Alto Research Center (PARC). Seine Karriere bei Xerox begann bereits 1970. Dort entwickelte er eine grafische Rechneroberfläche namens SmallTalk. Daraus entstand der Xerox Alto, der erste Personal Computer, an dem Kay massgeblich beteiligt war. 1979 lud Alan Kay Steven Jobs in den Xerox PARC ein, um ihm den Alto vorzuführen. Jobs war begeistert von dem, was er im PARC sah. So entstand seine Idee, seine Vorstellung des Personal Computers, die er im LISA-Projekt und später mit dem Macintosh umsetzen wollte.

In den frühen 80er Jahren wechselte Kay wie viele Mitarbeiter von Xerox zu Apple, um den Macintosh zu entwickeln. Seine Aufgabe war es schlicht und einfach zu “denken”. Er entwarf die Fenster- und Menüdarstellung des Macintosh.

Seine Arbeit hat die Welt nachhaltig geprägt. Nun wurde er für sein Lebenswerk, insbesondere für die Erfindung des objektorientierten Programmierens und seine Arbeiten an SmallTalk geehrt.

——-

Kategorie:
Tags:

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Ähnliche Inhalte