Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Android: Google verabschiedet sich von den Süssigkeiten

Veröffentlicht am Dienstag, 27. August 2019, um 15:12 Uhr von Stefan Rechsteiner

Für die Bezeichnung der Android-Versionen benutzte Google bisher Süssigkeiten: «Ice Cream Sandwich», «Jelly Bean», «Lollipop», «Gingerbread», «Marshmallow» und sogar «KitKat», um nur einige Beispiele zu nennen. Jede Version erhielt ein anderes Candy als Codenamen, die zuerst nur intern, dank grosser Popularität bald aber auch extern für die Bewerbung und Kennzeichung der neuen Versionen verwendet wurden. Nun will Google die Marke «Android» vereinheitlichen und verabschiedet sich damit von den Süssigkeiten als Bezeichnung für neue Versionen. Man wolle ein Namens-Schema, welches ohne Hintergrundwissen verständlich ist man in allen Sprachen verstehe, heisst es in einem Blog-Beitrag des Suchmaschinengiganten. Die in kürze kommende neue Android-Version hört deshalb auf den Namen «Andorid 10», bisher war sie als «Android Q» bekannt. Mit zum neuen Auftritt gehört auch ein neues Erscheinungsbild für Markenname und Logo, wie in folgendem Video zu sehen ist.

«The next evolution of Android» von Google

Kategorie: Internet
Tags: Android, Android 10, Android Q, Google

macprime sucht Verstärkung!

Wir haben Grosses vor und möchten dazu unsere Redaktion erweitern.

Zur Verstärkung für unser kleines Team suchen wir deshalb am besten per Sofort folgende Unterstützung:

News-Redaktor/in

Möchtest du Teil des «Team macprime» werden? Dann melde dich bei uns.
Ausführliche Details zu den Aufgabenbereichen und Anforderungen finden sich in der Stellenausschreibung.

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.