Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Android P soll neues Design und Unterstützung für «Notches» erhalten

Veröffentlicht am Freitag, 16. Februar 2018, um 11:34 Uhr von Sébastien Etter

Ein kleiner Blick über den sprichwörtlichen Tellerrand: Google soll für das nächste grosse Update von Android eine Überarbeitung des Designs planen. Gegenüber «Bloomberg» haben anonyme Informanten preisgegeben, die Designveränderungen sollen dabei darauf abzielen, dass das Design jetzigen iPhone-Nutzern besser gefallen soll. Somit sollen mit «Android P» – der ganze Namen der neuen Version ist noch unbekannt – mehr Benutzer zum Umstieg von iOS zu Android bewegt werden. Zu dieser Neugestaltung gehöre auch Unterstützung für «Notches». Dieser Begriff bezeichnet Auskerbungen am oberen Bildschirmrand, welche beispielsweise beim iPhone X die Face-ID-Einheit beinhaltet. Entsprechend lässt sich auch spekulieren, ob die nächste Generation der «Pixel»-Smartphones von Google mit einer entsprechenden «Kerbe» erscheinen könnte.

Neben Designanpassungen soll der Nachfolger von Android «Oreo» vor allem durch eine vertiefte Integration des «Google Assistant» glänzen. Es soll Entwicklern von Drittapplikationen – vergleichbar zu «SiriKit» – ermöglichen, direkt mit dem Assistant zu interagieren. Eine erste Vorschauversion von Android P kann erfahrungsgemäss im März, nähere Details im Mai an der Entwicklerkonferenz «Google IO» und die Veröffentlichung im Herbst erwartet werden.

Kategorie: Gerüchte
Tags: Android, Android P, Benutzeroberfläche, Design, Gerüchte, Google, iOS, iPhone, UI

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.