Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Android: Version 2.3 noch immer auf fast allen Geräten

4 Kommentare — Veröffentlicht am Donnerstag, 08. März 2012, um 14:34 Uhr von Daniel Aeschlimann

Wie das Swiss IT Magazine unter Berufung auf neue Zahlen von Google schreibt, nutzen noch immer die meisten Android-Geräte die Betriebssystemversion 2.3 mit der Bezeichnung Gingerbread. Gingerbread wurde Ende 2010 veröffentlicht und läuft derzeit auf 62 Prozent aller Android-Geräte. Weitere 25 Prozent der Nutzer setzen gar noch auf Version 2.2 (Froyo). Die erste richtige Tablet-Version von Google Android, welche vor über einem Jahr unter der Bezeichnung Honeycomb (Version 3.x) auf den Markt kam, erreicht lediglich einen Marktanteil von 3.3 Prozent innerhalb der Android-Familie. Android 4 «Ice Cream Sandwich», welches vor rund vier Monaten erschien, läuft gar nur auf 1.6 Prozent aller Android-Geräte. Grund für die geringe Verbreitung der neueren Android-Versionen ist die schlechte Verfügbarkeit von Geräten, welche das aktuelle Betriebssystem unterstützen. Zwar haben diverse Smartphonehersteller ein Ice-Cream-Sandwich-Update für Smartphone-Modelle aus dem Jahr 2011 angekündigt, bisher lassen entsprechende Updates jedoch weitestgehend auf sich warten. Dass Android 3 und Android 4 zusammengezählt lediglich rund fünf Prozent der installierten Basis ausmachen, untermauert zudem die geringe Verbreitung von Android-Tablets.

Bildergalerie

Bild: Verbreitung der einzelnen Android-Versionen

Kategorie: Software
Tags: Android, Froyo, Gingerbread, Google, Honeycomb, Ice Cream Sandwich, Smartphone, Tablet, Update

4 Kommentare

Kommentar von magoo (#24966)

Ein weiterer wichtiger Grund für die geringe Verbreitung der neueren Android Versionen hat meiner Meinung nach auch einen direkten Zusammenhang zu dem Grund für den starken Marktanteil der Android Telefone.
Grund für diesen starken Marktanteil sind bekanntlich die günstigen Anschaffungskosten und die Vielzahl solcher Geräte.

Viele Leute holen sich ein Android Gerät nur aus diesen Gründen obwohl sie eigentlich die Smartphone Funktionen kaum oder nur wenig benützen. Diese End User haben oft kein Interesse oder Bedürfnis, das OS upzudaten.

Kommentar von RogerAG (#24970)

Glaub das mit dem Update eines Android Mobiles ist auch gar nicht so easy, da ja jeder Hersteller seine Version etwas modifiziert…
Klares Problem des offenen Systems.
Aber die Zahlen sind echt erschreckend, wenn man da schaut wie schnell die AppleWelt sich immer aktualisiert…

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.