Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple: 100’000 Applikationen im App Store

5 Kommentare — Veröffentlicht am Mittwoch, 04. November 2009, um 15:17 Uhr von Stefan Rechsteiner

Der App Store für den iPod touch und das iPhone bleibt auf der Erfolgsschiene: Wie Apple soeben informierte, sind nun über 100’000 Applikationen im App Store verfügbar - dies gerade einmal knapp 1.5 Jahre nach Einführung des App Stores. Die iPhone-Plattform hat eine Spannweite auf über 50 Millionen Geräte (iPhones und iPod touches) und der App Store ist in 77 Ländern verfügbar.

Das iPhone SDK hat die erste grosse Plattform für mobile Anwendungen geschaffen und unsere Kunden lieben all die fantastischen Apps, die unsere Entwickler kreieren.

Philip Schiller, Apples Senior Vice President des weltweiten Produkt-Marketings

Zum Vergleich: der derzeitig zweitgrösste App-Store - jener von Google für die Android-Plattform - bietet derweil gut 10’000 Applikationen.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, iPhone, Software

5 Kommentare

Kommentar von daffyduck (Gelöschter User) (#16095)

Interessant… Einer hat Erfolg mit was und alle anderen kopieren es. Dass dies rechtlich gesehen überhaubt erlaubt ist? Klar, wer Weltweit ein Patent anmeldet ist klar im Vorteil… doch wer macht dies schon. Irgend ein Afgan oder sonstiger Indianer könnte problemlos in seinem Land das selbe Patent anmelden, sofern Apple dies dort nicht registriert hat… Der jenige könnte sogar den Haubtsitz in einem Land in welchem Apple die Patentrechte hat bauen, denn das Patent ist an einem andern Ort registriert.

Meiner Meinung nach eine Weltweit nicht geregelte Gesetzgebung… darum können die Chinesen auch weiterhin Nike-Schuhe fälschen und in die Welt setzen.

Dies ist tiefgründiger als manch einer denkt…

Kommentar von KTM525 (#16104)

Wenn Android eine Kopie von Apple iPhone OS ist, dann ist das iPhone eine Kopie von früheren Smartphones. Das mit den Patenten ist so eine Sache. Apple gehört zu den Firmen die auch jeden Mist Patentieren lassen und man manchmal das Gefühl hat, diese Firma beschäftigt mehr Anwälte als Entwickler…..

Android wird den Markt aufräumen und ein starker Konkurrent werden. Die Plattform ist offen und Entwicklerfreundlich.

Das schöne an der Konkurrenz ist ja, wir iPhone User werden auch davon profitieren.

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.