Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple aktualisiert überraschend MacBook Pro

Veröffentlicht am Donnerstag, 12. Juli 2018, um 15:22 Uhr von Stefan Rechsteiner

Der Mac-Hersteller hat heute neue MacBook-Pro-Modelle auf den Markt gebracht. Bei den neuen Modellen hat Apple grosszügig Modellpflege geleistet. Erwartet wurde die neue Hardware schon seit längerem, die heutige Lancierung kommt dennoch überraschend.

Die neuen Modelle verfügen über neue Intel-Prozessoren der aktuellen 8. Generation. Bei den 13-Zöllern werden Quad-Core, bei den 15-Zöllern Prozessoren mit 6-Cores eingesetzt. Die neuen Chips erlauben erstmals bis zu 32 Gigabyte Arbeitsspeicher. Beim SSD-Festplattenspeicher können – zum entsprechenden Preis – beim 13er bis zu 2 TB und beim 15er bis zu 4 TB verbaut werden. Apple zufolge sind die 15-Zoll-Modelle mit den neuen CPU bis zu 70 Prozent, die 13-Zoll-Modelle sogar bis zu zwei Mal schneller als die vorhergehenden Modelle.

Auch die Butterfly-Tastatur hat Apple erneut überarbeitet. Die «verbesserte Tastatur der dritten Generation» soll ein «leiseres Tippen» erlauben, so der Mac-Hersteller.

Weiter unterstützten die hochauflösenden Retina-Displays der neuen Computer-Modelle (500 nits und P3-Farbraum) erstmals die vom iPhone und iPad her bekannte «True Tone»-Displaytechnologie von Apple. Diese macht sich die Farbtemperatur der Umgebung zu Nutze und bietet bei der Anzeige ein angepasstes Licht für natürlichere Farben. Mehr Details zur Funktionsweise von True Tone gibts in unserem Review zum iPhone 8 Plus.

Bestandteil der neuen MacBook-Pro-Modellen ist auch der neue «T2»-Chip von Apple. Dieser wurde vor wenigen Monaten erstmals im iMac Pro eingeführt. Mit dem T2-Chip von Apple bietet das MacBook Pro eine bessere Systemsicherheit, denn der Chip erlaubt «sicheres Booten» und eine On-The-Fly Verschlüsselung des Speichers. Ausserdem erlaubt der Chip erstmals auch am Mac die Erkennung des gesprochenen Befehls «Hey Siri» für die Aktivierung des digitalen Assistenten.

Bei der Grafik setzt Apple beim 13-Zoll-Modell weiterhin nur auf integrierte Intel-Grafik. Derweil sind alle 15-Zoll-Modelle mit einer leistungsstarken dedizierten Radeon-Pro-Grafik mit 4 GB Videospeicher ausgerüstet.

Die neuen MacBook-Pro-Modelle sind zu einem Preis ab CHF 1999.– (13-Zoll) bzw. ab CHF 2699.– (15-Zoll) ab heute im Apples Online Store und im Verlaufe der nächsten Tage auch in den Apples Stores und bei Apple-Händlern verfügbar.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, MacBook Pro

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.