Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple beginnt mit Rekrutierung von Mitarbeitern für die Fabrik in Arizona

Veröffentlicht am Mittwoch, 15. Januar 2014, um 13:24 Uhr von Patrick Bieri

Apple hat erst im November eine Fabrik im US-Bundesstaat Arizona erworben, in welcher das Unternehmen gemäss den Aussagen des Bundesstaates 700 neue Arbeitsplätze schaffen will. Obwohl Apple den Aufgabenbereich des neuen Standortes nie kommuniziert hat, ermöglichen nun Stellenausschreibungen des Unternehmens einen genaueren Blick auf möglichen Einsatzzwecke des Standorts.

Apple suchte für den neuen Standort beispielsweise nach mehreren «iPod/iPhone Manufacturing Design Engineers». In dieser Position entwickeln die Angestellten technische Lösungen für die Herstellung der Komponenten. Apple sucht insbesondere nach Angestellten, die sich bei der Entwicklung von Maschinen auskennen, die zur Veredelung von Komponenten geeignet sind. Zudem sollten die Ingenieure sich mit CNC-Maschinen und der Bearbeitung von Glas auskennen sowie am automatisierten iPhone- oder iPod-Herstellungsprozess interessiert sein.
In dieser Position hat ein «iPod/iPhone Manufacturing Design Engineer» direkten Kontakt mit der Design-Abteilung von Apple. Aufgrund der Querschnittsmaterie werden die Angestellten aus Mesa (Arizona) auch oft mit den Zulieferer in Asien zusammenarbeiten.

In den letzten Wochen sind für den Standort Mesa verschiedene Stellenausschreibungen aufgeschaltet worden. Aktuell ist allerdings nur eine Stelle für einen «Mechanical Supplier Quality Engineer» publiziert. In dieser Position wird der Mitarbeitende für die Herstellung von Komponenten mitverantwortlich sein, welche für die Kantenveredelung der Apple-Geräte eingesetzt werden können.

Im November wurde bekannt, dass Apple eine ehemalige Fabrik des Solar-Unternehmens «First Solar» übernommen hat. In diesen Räumlichkeiten wird Apple in Zukunft unter anderem Komponenten für die Herstellung von Saphir-Kristallen herstellen lassen. Die technischen Komponenten werden nicht von Apple selbst, sondern vom Unternehmen «GT Advanced Technologies» hergestellt. Apple finanziert das Projekt mit einem Darlehen über 578 Millionen US-Dollar, welches innert fünf Jahren rückzahlbar ist.
Die von Apple aufgeschaltenen Stellenausschreibungen deuten darauf hin, dass an diesem Standort nicht nur an der Entwicklung von Komponenten für die Saphir-Glas-Produktion gearbeitet wird.

Kategorie: Apple
Tags: Apple, Arizona, Design, Entwickler, Entwicklung, Fabrik, Ingenieur, iPhone, iPod, Saphir-Kristall, Technologie, USA, Zulieferer

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.