Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple entfernt angeblich iranische Apps aus dem iOS App Store

Veröffentlicht am Montag, 30. Januar 2017, um 11:02 Uhr von Stefan Rechsteiner

Wie TechCrunch berichtet, hat Apple einem Bericht von Techrasa zufolge im iOS App Store damit begonnen, Apps aus dem Iran und von iranischen Startups zu löschen. Zwar gibt es bisher für den Iran keinen eigenen iOS App Store, hiesige Entwickler können aber über andere Länder Apps in den Store stellen. Erst im vergangenen September wurden im Store verschiedene Restriktionen für den Iran gelockert. Nun sollen entsprechende Entwickler aber eine Meldung angezeigt bekommen, dass keine Apps für den Iran in den iOS App Store gestellt werden können. Im Bericht zu den angeblichen App-Lösungen heisst es ausserdem, dass konkret die App eines geschlossenen iranischen Bezahl-Dienstes gelöscht wurde, der mehrere Millionen Nutzer hat. Im Iran gibt es etwa 40 Millionen Smartphones — 6 Millionen davon sollen iPhones sein. Apple war bisher gegenüber TechCrunch noch für keine Stellungnahme erreichbar.

Kategorie: Apple
Tags: App Store, Apple, Apps, iOS App Store, iPad, iPhone, iPod touch, Iran

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.