Login- & Registrieren-Schnellzugang

Passwort vergessen?

Apple erhält neue Chef-Juristin

Veröffentlicht am Dienstag, 10. Oktober 2017, um 07:04 Uhr von Stefan Rechsteiner

In Apples Chef-Etage gibt es ein neues Gesicht. Der Chefsyndikus Bruce Sewell lässt sich nach einer langen Karriere mit 62 Jahren pensionieren. Nachfolger wird die zehn Jahre jüngere Katherine Adams, die vom Mischkonzern Honeywell neu zu Apple stösst.

Bruce Sewell wird per Ende Jahr in Pension gehen. Der 62-jährige wechselte 2009 von Intel zu Apple. Seither ist er der Chef-Jurist des Unternehmens und dient als Senior Vice President in der ausführenden Management-Stufe des Unternehmens. In seiner achtjährigen Karriere bei Apple habe sich Sewell laut CEO Tim Cook stets unermüdlich für «das IP von Apple, das Recht für Privatsphäre der Kunden und die Werte des Unternehmens» eingesetzt. Sewell habe dabei einen «neuen Richtwert für Justiziare» gesetzt, so der Apple-CEO.

Der abtretende Chef-Jurist nennt die acht Jahre bei Apple die befriedigendste Zeit seiner langen Karriere.

Bruce Sewell (rechts) mit Apple-CEO Tim Cook im Apple Hauptquartier an der Infinite Loop in Cupertino

Sewell als neue Chefsyndikus von Apple ersetzen wird Katherine Adams. Die 53-jährige war bisher SVP und Chef-Juristin beim internationalen Konglomerat Honeywell, einem vor über 130 Jahren in den USA von einem Schweizer gegründeten Mischkonzern mit verschiedenen Geschäftsfeldern. Bei Honeywell war Adams seit 2003. Davor war sie Partner der New Yorker Kanzlei «Sidley Austin LLP» sowie als Referendarin und Rechtsanwältin bei verschiedenen Gerichten, dem US-Justizdepartement und beim Obersten Gerichtshof der USA tätig. Adams studierte an der renormierten Brown University und an der Law School der University of Chicago.

Neben dem Posten als Chef-Juristin von Apple wird Adams wie schon der abtretende Sewell auch «Senior Vice President of Legal and Global Security» und Mitglied der ausführenden Manager-Stufe des Unternehmens. Sie wird in dieser Rolle ebenfalls direkt an CEO Tim Cook berichten.

Adams sei eine «erfahrende Führerin mit hervorragendem Urteilsvermögen» und habe «global bereits an einer breiten Spanne an Rechtsfällen» gearbeitet, lässt sich Tim Cook zum Neuzugang zitieren. Während ihrer Kariere habe sich Adams für Vieles eingesetzt, welches auch bei Apple wertgeschätzt werde, so Cook weiter.

Die neue Chef-Juristin fühlt sich geehrt, neu zum Apple-Team zu stossen. Das Unternehmen habe einen «gewaltigen Einfluss auf die Welt», so Adams.

Apples neue Chef-Juristin Katherine Adams

Kategorie: Apple
Tags: Brown University, Bruce Sewell, CEO, DOJ, Honeywell, Justiz, Justizministerin, Katherine Adams, Oberster Gerichtshof der USA, Senior Vice President, SVP, Tim Cook, University of Chicago

Noch keine Kommentare

Anmelden um Kommentar zu verfassen

Allegra Leser! Nur angemeldete Leser können bei diesem Inhalt einen Kommentar schreiben. Jetzt kostenlos registrieren oder mit bestehendem Benutzerprofil anmelden.

Ähnliche Inhalte